Giselle Vesco

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Giselle Vesco (* 13. Mai 1925 in Berlin) ist eine deutsche Schauspielerin.

Leben[Bearbeiten]

Vesco machte eine Ballett- und Schauspielausbildung bei Tatjana Gsovsky, Marlise Ludwig und Herma Clement. Bekannt wurde sie durch ihre Rolle als Hildegard Scholz in der ARD-Serie Lindenstraße, die sie von 2000 bis 2015 spielte.[1] Nach Annemarie Wendls Ausstieg 2006 und dem Ausscheiden Margret van Munsters 2007 war sie das älteste aktive Mitglied des Lindenstraßen-Ensembles. Hildegard Scholz wurde 2012 durch ihren Umzug in ein Pflegeheim zu einer Nebenrolle, so dass Vesco nur im Rahmen von Scholz' Besuchen bei ihrem Sohn auftrat. Am 16. August 2015 hatte Vesco ihren letzten Auftritt in der Lindenstraße; ihre Figur starb an den Folgen eines Aneurysmas im Magen. Giselle Vesco lebt in Berlin.

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. http://www.lindenstrasse.de/Leute/Personen/_V/Giselle_Vesco/index.jsp

Weblinks[Bearbeiten]