Giuseppe Venanzio Marvuglia

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Giuseppe Venanzio Marvuglia: Palazzina Ficuzza

Giuseppe Venanzio Marvuglia (* 6. Februar 1729 in Palermo; † 19. Dezember 1814 ebenda) war ein italienischer Architekt des späten Barocks und Frühklassizismus.

Von 1747 bis 1759 studierte Marvuglia in Rom, wo er 1758 den zweiten Preis des Wettbewerbes der Accademia di San Luca gewann. 1759 kehrte er mit einer neoklassizistisch geprägten Ausbildung nach Sizilien zurück.

Er unterrichtete an der Università degli Studi di Palermo von 1780 bis 1805, wo er Inhaber der Professur "Praktische Geometrie, bürgerliche Architektur und Wasserbau" war, die 1779 innerhalb der philosophischen Fakultät gegründet wurde.

1805 wurde Marvuglia als auswärtiges Mitglied in die Académie des Beaux-Arts aufgenommen.

Werk[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Palazzina Cinese

Auszeichnungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Zweiter Preis des Concorso Clementino

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Giuseppe Venanzio Marvuglia – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Giuseppe Venanzio Marvuglia im KHI Florenz

Giuseppe Venanzio Marvuglia bei liceogaribaldi