Glüsingen (Seevetal)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Glüsingen
Gemeinde Seevetal
Koordinaten: 53° 24′ 32″ N, 10° 0′ 59″ O
Höhe: 17 m ü. NHN
Einwohner: 1084 (31. Dez. 2013)[1]
Eingemeindung: 1. Juli 1972
Postleitzahl: 21217
Vorwahlen: 040, 04105
BullenhausenKlein-MoorGroß-MoorOver (Seevetal)Hörsten (Seevetal)Glüsingen (Seevetal)MeckelfeldHoltorfsloh (Seevetal)Ohlendorf (Seevetal)RamelslohHorst (Seevetal)HelmstorfMaschenFleestedtBeckedorfMetzendorfEmmelndorfHittfeldLindhorstKarte
Über dieses Bild
Lage von Glüsingen in Seevetal

Glüsingen ist ein Ort in der Gemeinde Seevetal im Landkreis Harburg in Niedersachsen. Er liegt 400 Meter westlich der A 1 und ca. 30 Kilometer südlich von Hamburg.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Ort gehört seit dem 1. Juli 1972 zur Gemeinde Seevetal.[2]

Glüsingen hatte am 31. Dezember 2013 1084 Einwohner. Davon sind 46 mit Nebenwohnsitz gemeldet.

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Gemeinde Seevetal
  2. Statistisches Bundesamt (Hrsg.): Historisches Gemeindeverzeichnis für die Bundesrepublik Deutschland. Namens-, Grenz- und Schlüsselnummernänderungen bei Gemeinden, Kreisen und Regierungsbezirken vom 27. 5. 1970 bis 31. 12. 1982. W. Kohlhammer GmbH, Stuttgart/Mainz 1983, ISBN 3-17-003263-1, S. 228 und 229.