Glanniederung bei Elschbach

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Glanniederung bei Elschbach

IUCN-Kategorie IV – Habitat/Species Management Area

Glanniederung bei Elschbach

Glanniederung bei Elschbach

Lage Elschbach, Landkreis Kaiserslautern, Rheinland-Pfalz
Fläche 53,29
Kennung NSG-7335-095
WDPA-ID 163258
Geographische Lage 49° 25′ N, 7° 27′ OKoordinaten: 49° 24′ 55″ N, 7° 26′ 42″ O
Glanniederung bei Elschbach (Rheinland-Pfalz)
Glanniederung bei Elschbach
Einrichtungsdatum 1987
Verwaltung Landkreis Kaiserslautern

Die Glanniederung bei Elschbach ist ein Naturschutzgebiet im Landkreis Kaiserslautern in Rheinland-Pfalz.

Das etwa 50 ha große Naturschutzgebiet umfasst Teile der Gemeinde Bruchmühlbach-Miesau und Hütschenhausen und liegt am Glan.

Durch die Unterschutzstellung sollen die „offenen Talauenbereiche mit naturnahem Bachlauf, Feuchtwiesen, Hochstaudenfluren, Weiden, Waldrändern, Schilfwiesen als Standorte typischer und seltener wildwachsender Pflanzenarten und als Lebens- und Teillebensräume typischer und seltener, in ihrem Bestand bedrohter Tierarten sowie der entsprechenden Lebensgemeinschaften“ erhalten werden.[1]

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Rechtsverordnung über das Naturschutzgebiet „Glanniederung bei Elschbach“ Landkreis Kaiserslautern vom 13. April 1987 (PDF; 129 kB)

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Naturschutzgebiet Glanniederung bei Elschbach – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien