Glasberg (Zwiesel)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Glasberg
Stadt Zwiesel
Koordinaten: 49° 0′ 1″ N, 13° 14′ 3″ O
Einwohner: 29 (1987)
Glasberg (Bayern)
Glasberg

Lage von Glasberg in Bayern

Blick auf Glasberg
Blick auf Glasberg

Glasberg ist ein Ortsteil der Stadt Zwiesel im niederbayerischen Landkreis Regen.

Lage[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Weiler Glasberg liegt etwa einen Kilometer südlich von Zwiesel zwischen Bärnzell und Griesbach.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Ort wurde zwischen 1870 und 1873 von Martin Stangl, dem Besitzer der Glashütte in Lichtenthal gegründet. Die entstandenen Anwesen wurden von Glasmachern bewohnt und zunächst als Glaserhäuser bezeichnet, woraus später der Ortsname Glasberg entstand.

Glasberg gehörte zur Gemeinde Bärnzell und wurde mit dieser im Zuge der Gebietsreform in Bayern 1978 nach Zwiesel eingemeindet. Bis in die 1970er Jahre führte nur ein schmaler Feldweg nach Zwiesel, dann wurde der Ort durch eine Straße von Bärnzell her erschlossen. In den 1980er Jahren wurde in unmittelbarer Nähe ein Skilift errichtet, der vom Lohmannmühlweg her zu erreichen ist.

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Erwin Steckbauer: Wie Glasberg zu seinem Namen kam. In: Der Bayerwald-Bote vom 11. März 2010, S. 28