Glass Animals

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Glass Animals
Dave Bayley bei einem Auftritt 2016
Dave Bayley bei einem Auftritt 2016
Allgemeine Informationen
Herkunft Oxford, England
Genre(s) Indie-Rock, Alternative R&B, Trip-Hop, Psychedelic-Pop, Art-Pop
Gründung 2012
Website glassanimals.eu
Aktuelle Besetzung
Dave Bayley
Drew MacFarlane
Bass, Keyboard, Hintergrundgesang
Edmund Irwin-Singer
Joe Seaward

Glass Animals sind eine englische Indie-Rock-Band aus Oxford. Sie wurde 2012 gegründet.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ihr Debütalbum Zaba erschien im Juni 2014 und erreichte Platz 12 der australischen[1] und Platz 177 der amerikanischen Albumcharts[2]. Im Mai 2016 kündigte die Band die Veröffentlichung ihres zweiten Albums How to Be a Human Being für August 2016 an.

Diskografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Alben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr Titel Höchstplatzierung, Gesamtwochen, AuszeichnungChartplatzierungenChartplatzierungen[3]
(Jahr, Titel, Plat­zie­rungen, Wo­chen, Aus­zeich­nungen, Anmer­kungen)
Anmerkungen
CH CH UK UK US US
2014 ZABA UK92
(1 Wo.)UK
US177
(1 Wo.)US
Erstveröffentlichung: 6. Juni 2014
2016 How to Be a Human Being CH87
(1 Wo.)CH
UK23
(2 Wo.)UK
US20
(3 Wo.)US
Erstveröffentlichung: 26. August 2016

EPs[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 2012: Leaflings (Erstveröffentlichung: 28. Mai 2012)
  • 2013: Glass Animals (Erstveröffentlichung: 4. November 2013)
  • 2015: Remixes (Erstveröffentlichung: 24. Februar 2015)

Singles[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 2013: Black Mambo / Exxus
  • 2014: Pools
  • 2014: Gooey (US: PlatinPlatin )[4]
  • 2014: Hazey
  • 2015: Lose Control (mit Joey Bada$$)
  • 2016: Life Itself
  • 2016: Youth
  • 2016: Season 2 Episode 3
  • 2017: Pork Soda
  • 2019: Tokyo Drifting (mit Denzel Curry)
  • 2020: Your Love (Déjà Vu)
  • 2020: Heart-Shaped Box (Quarantine Covers, Ep. 1)
  • 2020: Young & Beautiful (Quarantine Covers, Ep. 2)
  • 2020: Heat Waves

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. http://australian-charts.com/showinterpret.asp?interpret=Glass+Animals
  2. http://www.billboard.com/artist/6056255/glass-animals/chart
  3. Chartquellen: CH UK US
  4. Auszeichnungen für Musikverkäufe: US