Glenn Thompson

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Glenn Thompson (2009)

Glenn Thompson (* 27. Juli 1959 in Bellefonte, Centre County, Pennsylvania) ist ein US-amerikanischer Politiker. Seit Januar 2009 vertritt er den Bundesstaat Pennsylvania im US-Repräsentantenhaus.

Werdegang[Bearbeiten]

Glenn Thompson studierte bis 1981 an der Pennsylvania State University und danach bis 1988 an der Temple University in Philadelphia. 26 Jahre lang arbeitete er im Lycoming County als Therapeut und Therapiemanager. Außerdem war er Mitglied der Freiwilligen Feuerwehr seiner Heimat. Gleichzeitig schlug er als Mitglied der Republikanischen Partei eine politische Laufbahn ein. Zwischen 1990 und 1995 saß er im Schulausschuss des Bald Eagle Area School District. In den Jahren 1998 und 2000 kandidierte er jeweils erfolglos für das Repräsentantenhaus von Pennsylvania. Von 2002 bis 2008 war er Bezirksvorsitzender der Republikaner im Centre County.

Bei den Kongresswahlen des Jahres 2008 wurde Thompson im fünften Wahlbezirk von Pennsylvania in das US-Repräsentantenhaus in Washington D.C. gewählt, wo er am 3. Januar 2009 die Nachfolge des nicht mehr kandidierenden John E. Peterson antrat. Nach bisher einer Wiederwahl kann er sein Mandat im Kongress bis heute ausüben. Dort ist er Mitglied im Landwirtschaftsausschuss, im Ausschuss für Bildung und Arbeit und im Ausschuss für natürliche Ressourcen sowie in insgesamt fünf Unterausschüssen. Außerdem gehört er dem Congressional Arts Caucus an.

Glenn Thompson ist verheiratet und Vater von drei Kindern. Er lebt privat in Howard.

Weblinks[Bearbeiten]