Global Greens

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel bedarf einer Überarbeitung: viele Rotlinks, Mitglieder nicht mehr aktuell
Hilf mit, ihn zu verbessern, und entferne anschließend diese Markierung.
Logo des Weltverbands der grünen Parteien

Die Global Greens sind der Weltverband der grünen Parteien und anderen ökologischen Bewegungen. Er wurde 2001 auf einer Konferenz in Canberra gegründet, bei der auch eine gemeinsame Charta, die Global Greens Charter, verabschiedet wurde. 2008 fand eine zweite weltweite Konferenz in São Paulo statt. Ziel der Global Greens ist es, als internationales Netzwerk die Ideen grüner Politik weltweit zu fördern. Die dritte weltweite Konferenz fand vom 29. März bis zum 1. April 2012 in Dakar statt; eine vierte Weltkonferenz ist für 30. März bis 4. April 2017 in Liverpool geplant.[1] Die Jugendorganisation der Global Greens sind die Global Young Greens.

Koordination und Leitung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das leitende Gremium der Global Greens ist ein Ausschuss, das Global Green Steering Committee (GGC) mit je drei Mitgliedern und drei Vertretern aus den vier regionalen grünen Verbänden, der Europäischen Grünen Partei (EGP), die Federation of Green Parties of Africa, die Federación de Partidos Verdes de las Américas und das Asia-Pacific Green Network (APGN) sowie einer Einberuferin und vier Beratern. Daneben existiert das Global Green Network (GGN), in dem jeweils ein Vertreter jeder nationalen grünen Partei vertreten ist.

Koordinatoren der Global Greens (Stand Mai 2016):[2][Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einberuferin des Kommitees[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

African Greens Federation[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Frank Habineza (Democratic Green Party of Rwanda, Ruanda) - seit Mai 2008
  • Adamou Garba (Niger Parti Vert, Niger) - seit Mai 2008
  • Fatima Alaoui (Parti Vert Morocco, Marokko) - seit Juni 2014

Ersatz:

  • Badono Daigou (Tschad) - seit Juni 2014
  • Robinah K. Nanyunja (Uganda) - seit Juni 2014

Asia-Pacific Greens Federation[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Suresh Nautiyal (Uttarakhand Parivartan Party, Indien) - seit Mai 2010
  • Liaquat Ali (Pakistan Green Party, Pakistan) - seit Mai 2010
  • Bob Hale (Australian Greens, Australien) - seit Juni 2015

Ersatz:

  • Yujin Lee (Green Party Korea, Südkorea) - seit Juni 2015
  • Ballav Timalsina  (Nepali Greens, Nepal) - seit März 2014
  • Guia Limpin (Partido Kalikasan/Greens PH, Philippinen) - seit Januar 2016

Europäische Grüne Partei[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Péter Ungár (Lehet Más a Politika, Ungarn) - seit November 2015
  • Merja Kähkönen (Vihreät -De Grön, Finnland) - seit Mai 2013
  • Eva Goës (Miljöpartiet de Gröna, Schweden) - seit Mai 2013

Ersatz:

  • Evelyne Huytebroeck (Ecolo, Belgien) - seit November 2015
  • Josef Šmída (Strana zelených - Czech Green Party, Tschechien) - seit Mai 2016
  • Sergey Kurykin (Partija Zelenykh Ukrainy, Ukraine) - seit Mai 2016

Federación de Partidos Verdes de las Américas[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Fabiano Carnevale, (Partido Verde, Brasilien)  - seit Nov 2013
  • Carlos Ramón González (Partido Alianza Verde de Colombia, Kolumbien)  - seit Nov 2015
  • Patricia Maldonado (Green Party of United Mexican States, Mexiko)  - seit Aug 2014

Ersatz:

  • Matilde Baján (Guatemala) - seit November 2015
  • Leonardo Alvarez-Romo (Green Party of United Mexican States, Mexiko) - seit November 2015
  • Manuel Manotas (Partido Alianza Verde de Colombia, Kolumbien) - seit November 2015

Berater der Global Greens[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Bert Boer, Treasurer (GroenLinks, Niederlande) - seit Februar 2014
  • Juan Behrend, Advisor (Belgien) - seit November 2012
  • Eva Goës, Fundraiser & Coordinator of the Friends of the Global Greens (Miljöpartiet de Gröna, Schweden) - seit November 2012
  • Papa Meissa Dieng (Berater) - seit November 2012

Koordinator der Global Greens[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Keli Yen - seit Nov 2015

Mitgliedsparteien[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Global Greens umfassen 16 afrikanische, 12 amerikanische, 14 asiatisch-pazifische sowie 32 europäische Parteien. Die deutschsprachigen Mitgliedsparteien der Global Greens sind das deutsche Bündnis 90/Die Grünen, die österreichischen Grünen und die Grüne Partei der Schweiz.

Die Mitgliedsparteien (kursiv: Beobachterstatus)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Afrika[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Amerika[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Asien-Pazifik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Europa[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Global Greens and EGP Congress launch! 30 March to 02 April 2017. In: Global Greens. 30. März 2017, abgerufen am 31. Mai 2016.
  2. Global Greens Coordination. In: Global Greens. 28. Mai 2009, abgerufen am 31. Mai 2016.