Glock 19

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Glock 19
Glock 19 Generation 4 Austria.JPG
Allgemeine Information
Zivile Bezeichnung: Glock 19
Entwickler/Hersteller: Gaston Glock / Glock GmbH
Herstellerland: OsterreichÖsterreich Österreich
Produktionszeit: seit 1988
Modellvarianten: 19, 19C, 19X
Waffenkategorie: Selbstladepistole
Ausstattung
Gesamtlänge: 174 mm
Gesamthöhe: 127 mm
Gesamtbreite: 30 mm
Gewicht: (ungeladen) 0,595 kg
Visierlänge: 153 mm
Lauflänge: 102 mm
Technische Daten
Kaliber: 9 × 19 mm
Mögliche Magazinfüllungen: 15 / 17 / 19 / 33 Patronen
Munitionszufuhr: Magazin
Feuerarten: Halbautomatik
Anzahl Züge: Polygonprofil, hexagonal
Drall: Rechts
Dralllänge: 250 mm
Visier: Kimme und Korn
Verschluss: Weiterentwicklung des Browning-Verriegelungssystems
Ladeprinzip: Rückstosslader
Listen zum Thema

Die Glock 19 ist eine halbautomatische Pistole im Kaliber 9 × 19 mm der österreichischen Firma Glock. Es handelt sich bei ihr um die Compact-Version der Glock 17. Lauf und Visierlänge sind um 12 mm, das Griffstück um 11 mm kürzer als bei der Glock 17. Die Magazinkapazität ist vom Hersteller mit 15 Patronen angegeben. Das sind zwei Patronen weniger als bei der Full-Size-Version. Im Leergewicht unterscheidet sich die Compact um 30 Gramm von ihrem Full-Size-Pendant.

Verschluss-System, Funktion[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Glock 19-5 teilzerlegt

Verriegelung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Verschluss-System der Glock-Pistole 17 und 19 ist eine Weiterentwicklung des von John Moses Browning entwickelten Verschluss-Systems des Colt M1911, im Gegensatz zu diesem verriegelt der hinten blockförmige Lauf bei der Glock direkt im Auswurffenster des Verschlussschlittens.

Nachladevorgang[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nach dem Schuss laufen Lauf und Verschluss gemeinsam zurück bis der Druck abgefallen ist. Wie beim von John Moses Browning entwickelten Verschluss-System des Colt M1911 wird das hintere Laufende zum Entriegeln abgekippt. Bei der Glock-Pistole geschieht dies durch eine schräg unten am Lauf liegende stabförmige Steuerkulisse direkt zwischen Lauf und einer entsprechenden Fläche am Rahmen.

Varianten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Es gibt die Glock 19 auch – so wie andere Glockmodelle – als Glock 19C (Compensator). Der Kompensator ist integraler Bestandteil der Waffenkonstruktion. Durch die in den Lauf erodierten Kompensatorbohrungen und den Fortsatz dieser Bohrungen durch den Schlitten wird ein Teil der sich bei der Schussabgabe ausdehnenden Gase nach oben abgeleitet, was das Hochschlagen der Waffe als Teil des Rückstoßes vermindert. Der Nachteil der Kompensatorkonstruktionen ist, dass durch das zum Teil nach oben geleitete Mündungsfeuer – besonders in Nachtsituationen – der Schütze geblendet werden kann und somit die Verwendung durch Militär, Polizei etc. nur eingeschränkt möglich ist.

Es gibt immer mal wieder diverse Sondermodelle wie z. B. das Modell OD Green, bei der das Griffstück in Olivgrün gehalten ist, das Verschlusstück aber wie gewohnt schwarz.

Aktuell ist die fünfte Generation auf dem Markt. Hier wurde das Griffstück wieder wie bei Gen 1 und Gen 2 ohne Fingermulden ausgeführt, da die Fingermulden der Gen3 und Gen 4 Waffen für große Hände durchaus störend sein können. Ebenso ist dies die erste Generation mit beidseitigem Verschlussstückfanghebel.

Seit 2018 auch als Version Glock 19X erhältlich, dabei handelt es sich um einen Hybriden mit dem kompakten Schlitten der Glock 19 und einem Full-Size Griffstück der Glock 17.[1]

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Glock 19 – Album mit Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. GLOCK 19X: neue Pistole mit farbiger Beschichtung in 9 mm Luger. GLOCK präsentiert bereits vor der Messe SHOT Show 2018 eines der neuen Pistolen-Modelle: die GLOCK 19X. Die Pistole im auffälligen Farbton ist die zivile Version der ins Rennen geschickte Dienstpistole für die US-Army-Ausschreibung. Wir zeigen Ihnen die Eigenschaften und Daten der neuen zivilen Polymer-Rahmen-Pistole im Kaliber 9mm Luger von GLOCK. (Nicht mehr online verfügbar.) Ehemals im Original; abgerufen am 26. Mai 2018.@1@2Vorlage:Toter Link/www.all4shooters.com (Seite nicht mehr abrufbar, Suche in Webarchiven)