Gmina Krapkowice

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Gmina Krapkowice
Wappen der Gmina Krapkowice
Gmina Krapkowice (Polen)
Gmina Krapkowice
Gmina Krapkowice
Basisdaten
Staat: Polen
Woiwodschaft: Opole
Powiat: Krapkowice
Geographische Lage: 50° 28′ N, 17° 58′ OKoordinaten: 50° 28′ 29″ N, 17° 58′ 2″ O
Höhe: 170 m n.p.m.
Einwohner: s. Gmina
Postleitzahl: 47-300 bis 47-370[1]
Telefonvorwahl: (+48) 77
Kfz-Kennzeichen: OKR
Wirtschaft und Verkehr
Straße: A4
OpoleRacibórz
Nächster int. Flughafen: Breslau
Katowice
Gmina
Gminatyp: Stadt-und-Land-Gemeinde
Gminagliederung: 11 Schulzenämter
Fläche: 97,44 km²
Einwohner: 22.988
(31. Dez. 2016)[2]
Bevölkerungsdichte: 236 Einw./km²
Gemeindenummer (GUS): 1605023
Verwaltung (Stand: 2015)
Bürgermeister: Andrzej Kasiura[3]
Adresse: ul. 3 Maja 17
47-303 Krapkowice
Webpräsenz: www.krapkowice.pl



Die Gmina Krapkowice ist eine Stadt-und-Land-Gemeinde im Powiat Krapkowicki in der Woiwodschaft Oppeln in Polen. Ihr Sitz ist die gleichnamige Stadt (deutsch Krappitz) mit etwa 16.600 Einwohnern.

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Gemeinde hat eine Fläche von 97,44 km², davon sind 67 % Flächen für die Landwirtschaft und 18 % Waldflächen. Die Gemeinde nimmt 22,03 % der Fläche des Landkreises ein.[4]

Ortschaften[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In der Gemeinde befinden sich:

Städte:

Orte mit Schulzenamt:

Weiler:

Bevölkerung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

2002 hatte die Gemeinde 25397 Einwohner. Neben der polnischen Bevölkerung gaben bei der Volkszählung 2002 3763 Personen (14,8 %) die deutsche Nationalität (Volkszugehörigkeit) an.[5] Bei der Volkszählung 2011 lag bei einer Gesamteinwohnerzahl von 23706 Personen der prozentuale Anteil der Deutschen bei 11,0 % bzw. 2610 Personen.[6][7]

Nationalitäten 2002[8]
Nationalität Anzahl Anteil
Deutsch 3763 14,8 %
Polnisch 18686 73,6 %
Schlesisch 606 2,4 %

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Gemeinde Krapkowice – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Postcode ZIP code Krapkowicki, Poland – GeoPostcodes. Abgerufen am 6. April 2017.
  2. Population. Size and Structure by Territorial Division. As of December 31, 2016. Główny Urząd Statystyczny (GUS) (PDF-Dateien; 5,19 MiB), abgerufen am 29. September 2017.
  3. Website der Stadt, Kierownictwo urzedu, abgerufen am 20. Januar 2015
  4. GUS
  5. Mniejszości według województw, powiatów i gmin w 2002 r., GUS
  6. Gminy, w których udział mniejszości narodowych, etnicznych lub społeczności posługującej się językiem kaszubskim wsród ogółu mieszkańców stanowił w 2011 roku co najmniej 10%
  7. GUS
  8. Deklaracje narodowościowe w gminach w 2002 r., GUS