Gmina Solina

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Gmina Solina
Wappen der Gmina Solina
Gmina Solina (Polen)
Gmina Solina
Gmina Solina
Basisdaten
Staat: Polen
Woiwodschaft: Karpatenvorland
Powiat: Leski
Geographische Lage: 49° 24′ N, 22° 28′ OKoordinaten: 49° 24′ 13″ N, 22° 27′ 43″ O
Einwohner: siehe Gmina
Postleitzahl: 38-612
Telefonvorwahl: (+48) 13
Kfz-Kennzeichen: RLS
Gmina
Gminatyp: Landgemeinde
Fläche: 184,25 km²
Einwohner: 5359
(30. Jun. 2019)[1]
Bevölkerungsdichte: 29 Einw./km²
Gemeindenummer (GUS): 1821052
Verwaltung
Adresse: ul. Wiejska 2
38-612 Solina
Webpräsenz: www.esolina.pl



Die Gmina Solina ist eine Landgemeinde im Powiat Leski der Woiwodschaft Karpatenvorland in Polen. Ihr Sitz ist das Dorf Polańczyk mit etwa 850 Einwohnern. Der Ort Solina mit etwa 400 Einwohnern liegt am Solina-Stausee in den Bieszczady (Beskiden).

In diesem Artikel oder Abschnitt fehlen noch folgende wichtige Informationen:
da fehlt alles Geographie, Geschichte usw.
Hilf der Wikipedia, indem du sie recherchierst und einfügst.

Gliederung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Zur Landgemeinde (gmina wiejska) Solina gehören folgende Ortschaften mit einem Schulzenamt:

Berezka
Bereżnica Wyżna
Bóbrka
Bukowiec
Górzanka
Myczkowce
Myczków
Polańczyk
Rajskie
Rybne
Solina
Terka
Werlas
Wola Matiaszowa
Wołkowyja
Zawóz

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Population. Size and Structure by Territorial Division. As of June 30, 2019. Główny Urząd Statystyczny (GUS) (PDF-Dateien; 0,99 MiB), abgerufen am 24. Dezember 2019.