Gmina Zawady

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Gmina Zawady
Wappen der Gmina Zawady
Gmina Zawady (Polen)
Gmina Zawady
Gmina Zawady
Basisdaten
Staat: Polen
Woiwodschaft: Podlachien
Powiat: Białostocki
Geographische Lage: 53° 9′ N, 22° 40′ OKoordinaten: 53° 9′ 19″ N, 22° 39′ 58″ O
Einwohner: siehe Gmina
Postleitzahl: 16-075
Telefonvorwahl: (+48) 85
Kfz-Kennzeichen: BIA
Gmina
Gminatyp: Landgemeinde
Fläche: 112,67 km²
Einwohner: 2807
(31. Dez. 2016)[1]
Bevölkerungsdichte: 25 Einw./km²
Gemeindenummer (GUS): 2002152
Verwaltung
Adresse: pl. Wolności 12
16-075 Zawady
Webpräsenz: www.zawady.pl



Zawady ist eine Landgemeinde im Powiat Białostocki der Woiwodschaft Podlachien in Polen. Ihr Sitz ist das gleichnamige Dorf (litauisch Zavadai).

In diesem Artikel oder Abschnitt fehlen noch folgende wichtige Informationen:
da fehlt alles Geographie, Geschichte usw.
Hilf der Wikipedia, indem du sie recherchierst und einfügst.

Gliederung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Zur Landgemeinde Zawady gehören folgende Ortsteile mit einem Schulzenamt:

Cibory-Chrzczony
Cibory Gałeckie
Cibory-Kołaczki
Cibory-Krupy
Cibory-Marki
Cibory-Witki
Góra Strękowa
Konopki-Klimki
Konopki-Pokrzywnica
Krzewo-Plebanki
Kurpiki
Łaś-Toczyłowo
Maliszewo-Łynki
Maliszewo-Perkusy
Marylki
Nowe Chlebiotki
Nowe Grabowo
Nowe Krzewo
Rudniki
Stare Chlebiotki
Stare Grabowo
Stare Krzewo
Strękowa Góra
Targonie-Krytuły
Targonie Wielkie
Targonie-Wity
Wieczorki
Zawady
Zawady-Borysówka
Zawady-Kolonia

Fußnoten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Population. Size and Structure by Territorial Division. As of December 31, 2016. Główny Urząd Statystyczny (GUS) (PDF-Dateien; 5,19 MiB), abgerufen am 29. September 2017.