Go-Sai

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel oder nachfolgende Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (beispielsweise Einzelnachweisen) ausgestattet. Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst entfernt. Bitte hilf der Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst.

Go-Sai (jap. 後西天皇, Go-Sai-tennō; * 1. Januar 1638; † 26. März 1685) war der 111. Tennō (Kaiser) von Japan und der 8. Sohn des Go-Mizunoo-tennō. Seine Herrschaft begann am 5. Januar 1655 und endete bereits nach etwa 8 Jahren am 5. März 1663 wieder. Er hatte mindestens 27 Kinder mit mehreren Frauen.

VorgängerAmtNachfolger
Go-KōmyōTennō
1655–1663
Reigen