Godless (Fernsehserie)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Fernsehserie
Deutscher TitelGodless
OriginaltitelGodless
Produktionsland Vereinigte Staaten
Originalsprache Englisch
Jahr 2017
Produktions-
unternehmen
Casey Silver Productions
Länge 41–80 Minuten
Episoden 7 in 1 Staffel
Genre Western
Idee Scott Frank
Regie Scott Frank
Drehbuch Scott Frank
Produktion Jessica Levin,
Michael J. Malone
Musik Carlos Rafael Rivera
Kamera Steven Meizler
Schnitt Michelle Tesoro
Erstausstrahlung 22. November 2017 auf Netflix
Deutschsprachige
Erstausstrahlung
22. November 2017 auf Netflix
Besetzung
Synchronisation

Godless ist eine US-amerikanische Miniserie, die im November 2017 in den Vereinigten Staaten von Netflix per Streaming veröffentlicht wurde.

Handlung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der charismatische Outlaw Frank Griffin terrorisiert um 1884 mit seiner 30 Mann starken Bande den mittleren Westen der USA. Nachdem er die Ortschaft Creede in Colorado verwüstet und die Bevölkerung massakriert hat, macht sich Marschal John Cook auf die Suche nach den Banditen. Neben der Kavallerie versucht Cook seinen alten Wegbegleiter, den Sheriff von LaBelle Bill McNue zur Mithilfe zu gewinnen. Aufgrund einer Augenkrankheit, die Bill allerdings verschweigt, lehnt dieser ab. Cook berichtet McNue von Roy Goode, das ehemalige Bandenmitglied und Ziehsohn Griffins hat sich mit der Bande überworfen und Griffin beraubt. Bei einer Schießerei während der Flucht hat Goode seinen Ziehvater so schwer verletzt, dass dessen linker Arm amputiert werden musste. Bill McNue ist neben dem Ladenbesitzer, dem Saloon-Inhaber und seinem jungen Deputy Whitey einer der wenigen überlebenden Männer in LaBelle. Die meisten männlichen Einwohner hatten als Bergarbeiter gearbeitet und wurden bei einem Grubenunglück in der örtlichen Erzmine getötet.

Roy gelangt zufällig auf die Ranch der jungen Witwe Alice Fletcher. Diese schießt Roy zunächst aus Angst an, kümmert sich dann allerdings um den Fremden. Sie überlässt ihm die Ausbildung ihrer Pferde und Roy gewinnt Ansehen und Vertrauen ihres Sohnes Truckee. Griffin lässt inzwischen durch den Zeitungsreporter Grigg seine alternative Version der Geschichte verbreiten, ebenso droht er jedem, der Goode Zuflucht gewähren sollte. Die Frauen aus LaBelle entscheiden sich, den weiteren Abbau des Erzes und den Schutz der Stadt in die Hände einer Bergbaugesellschaft zu geben. Dadurch gelangt eine zwielichtige Truppe um Ed Logan in die Stadt. Diese von der Minengesellschaft eingesetzte Schutztruppe beginnt schnell, selber die Stadt zu terrorisieren. Nachdem sich Bill aufgerafft hat, Cook doch beizustehen, muss er entdecken, dass Cook von Griffins Bande in eine Falle gelockt und erschossen wurde. Die Kavallerie ist aufgrund eines Einsatzes gegen kriegerische Indianer nicht mehr an der Verfolgung Griffins beteiligt. Durch Grigg, der Goode in LaBelle erkannt hat, bekommt Griffin den entscheidenden Hinweis auf dessen Aufenthaltsort. Die Bande tritt ihre Reise nach LaBelle an. McNue entdeckt bei seiner Verfolgung der Bande einen Hinweis auf das Ziel der Outlaws und kann die Stadt warnen. Die Sicherheitskräfte der Minengesellschaft stehlen daraufhin die Pferde und treten die Flucht an. Die Damen treffen nun Vorbereitungen für die Verteidigung der Stadt, da eine Flucht nicht mehr möglich ist. Whitey versucht Hilfe bei der Familie seiner Freundin, einer Gruppe ehemaliger Büffelsoldaten aus der LaBelle vorgelagerten Siedlung Blackdom zu bekommen. Während die Familie noch über die Unterstützung diskutiert, erreicht Griffin die Siedlung und metzelt die Bewohner gnadenlos nieder. Alice wird auf der Suche nach ihrem ausgerittenen Sohn Truckee zufällig Zeuge der Tat und kann die Bewohner LaBelles warnen.

Im ehemaligen Freudenhaus der Stadt, dem einzigen aus Stein gebauten Haus, verschanzen sich die schwerbewaffneten Bewohnerinnen LaBelles um Griffins Bande zu empfangen. Es folgt ein heftiger Schusswechsel zwischen der Bande, den verschanzten Frauen sowie Goode und McNue, welche der Bande auf offener Straße gegenübertreten. Lediglich Griffin kann entkommen. Goode stellt seinen ehemaligen Ziehvater, als dieser sich dem mit seinem Pferd verunglückten Truckee annähert. Beim Duell mit Griffin wird Roy zwar angeschossen, kann Griffin aber erschießen. Roy verlässt LaBelle, um seinen Bruder an der Westküste zu suchen und hinterlässt Alice das geraubte Geld.

Episoden[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nr. Deutscher Titel Original­titel Erst­veröffent­lichung
1 Ein Vorfall in Creede An Incident at Creede 22. November 2017
2 Die Ladys von La Belle The Ladies of La Belle 22. November 2017
3 Weisheit der Pferde Wisdom of the Horse 22. November 2017
4 Väter und Söhne Fathers & Sons 22. November 2017
5 Einer Schlange den... Shot the Head off a Snake 22. November 2017
6 Lieber Roy... Dear Roy... 22. November 2017
7 Heimkehr Homecoming 22. November 2017

Hintergrund[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

LaBelle, New Mexico existiert tatsächlich und besaß ein Erzbergwerk, ein Unfall wie in der Serie beschrieben hat sich im Oktober 1913 in der benachbarten Kohlenmine Stag Canyon ereignet. Hier kamen 236 Bergleute bei einer Explosion ums Leben.[1]

Synchronisation[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die deutsche Synchronfassung entstand bei der VSI Synchron GmbH in Berlin.[2]

Rolle Darsteller Synchronsprecher
Roy Goode Jack O'Connell Konrad Bösherz
Frank Griffin Jeff Daniels Wolfgang Condrus
Alice Fletcher Michelle Dockery Manja Doering
Bill McNue Scoot McNairy Matthias Deutelmoser
Whitey Winn Thomas Brodie-Sangster Sebastian Fitzner
Mary-Agnes Merritt Wever Almut Zydra
A.T. Grigg Jeremy Bobb Christian Gaul
Charlotte Temple Samantha Soule Berenice Weichert
Truckee Samuel Marty Maximilian Artajo
Callie Dunne Tess Frazer Daniela Reidies
Marshal John Cook Sam Waterston Christian Rode
Daryl Devlin Russell Dennis Lewis Michael Wiesner
Gatz Brown Adam David Thompson Roman Kretschmer
Ed Logan Kim Coates Matthias Klages
J.J. Valentine Christopher Fitzgerald Hans Hohlbein
Sadie Rose Kayli Carter Eva Thärichen
Floyd Wilson Justin Welborn Christopher Kohn

Auszeichnungen und Nominierungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Screen Actors Guild Award

Primetime Emmy Award 2018

  • Bester Nebendarsteller – Miniserie oder Fernsehfilm: Jeff Daniels (Auszeichnung)
  • Beste Nebendarstellerin – Miniserie oder Fernsehfilm: Merritt Wever (Auszeichnung)
  • Beste Titelmusik: Carlos Rafael Rivera (Auszeichnung)
  • Beste Miniserie (Nominierung)
  • Beste Regie bei einer Miniserie oder einem Fernsehfilm: Scott Frank (Nominierung)
  • Bestes Drehbuch bei einer Miniserie oder einem Fernsehfilm: Scott Frank (Nominierung)
  • Beste Hauptdarstellerin – Miniserie oder Fernsehfilm: Michelle Dockery (Nominierung)
  • Beste Musik (Originalkomposition) – Miniserie oder Fernsehfilm: Carlos Rafael Rivera (Nominierung)
  • Outstanding Casting for a Limited Series, Movie or Special (Nominierung)
  • Outstanding Cinematography for a Limited Series or Movie (Nominierung)
  • Outstanding Sound Editing for a Limited Series, Movie or Special (Nominierung)

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Is Godless' La Belle, New Mexico Based On A Real Place? (englisch), Elena Nicolaou auf Refinery29 am 22. November 2017
  2. Godless. In: synchronkartei.de. Deutsche Synchronkartei, abgerufen am 20. April 2020.