Goldbach (Kahl)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Goldbach
Der Goldbach in Michelbach

Der Goldbach in Michelbach

Daten
Lage Main-Kinzig-Kreis (Hessen),
Landkreis Aschaffenburg (Bayern)
Flusssystem Rhein
Abfluss über Kahl → Main → Rhein → Nordsee
Quelle südlich des Hof Trages
50° 7′ 2″ N, 9° 5′ 2″ O
Quellhöhe ca. 210 m ü. NN[1]
Mündung bei Michelbach in die KahlKoordinaten: 50° 5′ 59″ N, 9° 5′ 56″ O
50° 5′ 59″ N, 9° 5′ 56″ O
Mündungshöhe ca. 135 m ü. NN[1]
Höhenunterschied ca. 75 m
Länge 2,7 km[1]

Der Goldbach ist ein rechter Zufluss der Kahl im hessischen Main-Kinzig-Kreis und bayerischen Landkreis Aschaffenburg.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Verlauf[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Goldbach entspringt am Fuße des Altenmarkskopfes südlich des Hofes Trages in Hessen. Er verläuft zunächst nach Osten, durchfließt einige Weiher und erreicht die Grenze zu Bayern. Dort knickt der Goldbach nach Südosten ab und fließt entlang des Weinberges Goldberg (201 m), teilweise über ein Gerinne nach Michelbach. Dort unterquert er die Staatsstraße 2305 und mündet in die Kahl.

Flusssystem Kahl[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Goldbach (Kahl) – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b c Google Earth
Der Goldbach mündet in die Kahl