Golden Disk Awards

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Golden Disk Awards (Hangeul: 골든 디스크 어워드) sind der wichtigste Musikpreis der K-Pop-Unterhaltungsindustrie Südkoreas. Laut der Nachrichtenagentur United Press International werden die Awards als „Korean Grammys“ bezeichnet.[1]

Vergabe[Bearbeiten]

Die Awards werden jährlich im Januar verliehen. Es werden die erfolgreichsten Musiker des abgelaufenen Jahres ausgezeichnet, der begehrteste Preis ist der für den „Disk Daesang“ (Große Preis). Alle Preisträger werden von Mitgliedern der K-Pop-Unterhaltungsindustrie bestimmt.

2013[Bearbeiten]

Gewinner der wichtigsten Awards:

Geschichte[Bearbeiten]

Die Awards wurden 1986 ins Leben gerufen. Sie fand bis 2010 in Südkorea statt.[3]

Veranstaltungen der letzten Jahre[Bearbeiten]

Datum Land Veranstaltungsort
10. Dezember, 2009[4] Korea SudSüdkorea Südkorea Olympic Park Seoul
9 Dezember, 2010 Korea SudSüdkorea Südkorea Hwajeong Gym , Seoul
21 - 22. Januar, 2012 JapanJapan Japan Osaka Dome, Ōsaka
15 - 16. Januar, 2013 MalaysiaMalaysia Malaysia Sepang International Circuit, Kuala Lumpur

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b Super Junior beats Psy at Korean Grammys, UPI
  2. "Gangnam Style" takes top song prize at "K-pop Grammys'", Reuters
  3. 골든 디스크 상 (Korean) Golden Disk Awards. Abgerufen am 16. Juli 2009.
  4. Kun-ouc Park: Super Junior sweeps 2009 Golden Disk Awards. In: Asiae, 11. Dezember 2009. Abgerufen am 26. April 2012.