Golden Globe Award/Bester Hauptdarsteller – Mini-Serie oder TV-Film

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Preisträger 2010: Kevin Bacon (Taking Chance)

Golden Globe Award: Bester Hauptdarsteller – Mini-Serie oder TV-Film

Gewinner und Nominierte in der Kategorie Bester Hauptdarsteller – Mini-Serie oder TV-Film (Best Performance by an Actor in a Mini-Series or Motion Picture Made for Television), die die herausragendsten Schauspielleistungen des vergangenen Kalenderjahres prämiert. Die Kategorie wurde im Jahr 1982 ins Leben gerufen.

1995 wurde Raúl Juliá (Flammen des Widerstands) die Auszeichnung postum verliehen. Drei Jahre später erhielt Ving Rhames (Don King: Only in America) den Golden Globe Award, überreichte diesen aber seinem unterlegenen Kollegen Jack Lemmon (Die 12 Geschworenen).

Als bisher einzige Schauspieler aus dem deutschsprachigen Raum erhielt der Deutsche Jan Niklas im Jahr 1987 eine Nominierung für seine Rolle als junger Zar in Peter der Große.

Statistik Name Anzahl Jahr
Häufigste Auszeichnungen James Garner 3 1987, 1991, 1994
Häufigste Nominierungen
(* = Sieg)
James Woods 7 1987*, 1988, 1990, 1993, 1996, 1997, 2001
Häufigste Nominierungen ohne Sieg Peter Strauss 4 1982, 1984, 1986, 1994

In unten stehender Liste sind die Preisträger nach dem Jahr der Verleihung gelistet. Die aufgeführten Mini-Serien oder Filme werden mit ihrem deutschen Titel (sofern ermittelbar) angegeben, danach folgt in Klammern in kursiver Schrift der fremdsprachige Originaltitel. Die Nennung des Originaltitels entfällt, wenn deutscher und fremdsprachiger Filmtitel identisch sind. Die Gewinner stehen hervorgehoben an erster Stelle.

1980er Jahre[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1982

Mickey RooneyMeet Bill

1983

Anthony AndrewsBrideshead Revisited

1984

Richard ChamberlainDie Dornenvögel (The Thorn Birds)

1985

Ted DansonSomething About Amelia

1986

Dustin HoffmanTod eines Handlungsreisenden (Death of a Salesman)

1987

James Garner und James WoodsHallmark Hall of Fame, Folge: Promise

1988

Randy QuaidJohnsons Weg ins Weiße Haus (LBJ: The Early Years)

1989

Michael CaineJack the Ripper – Das Ungeheuer von London
Stacy KeachHemingway

1990er Jahre[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1990

Robert DuvallDer Ruf des Adlers (Lonesome Dove)

1991

James GarnerDie Purple Heart – Die Stunde des Helden (Decoration Day)

1992

Beau BridgesWithout Warning: The James Brady Story

1993

Robert DuvallStalin

1994

James GarnerDer Konzern (Barbarians at the Gate)

1995

Raúl JuliáFlammen des Widerstands (The Burning Season) (postum verliehen)

1996

Gary SiniseTruman – Der Mann, der Geschichte schrieb (Truman)

1997

Alan RickmanRasputin

1998

Ving RhamesDon King: Only in America

1999

Stanley TucciWinchell – Reporter aus Leidenschaft (Winchell)

2000er Jahre[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

2000

Jack LemmonWer Sturm sät (Inherit The Wind)

2001

Brian DennehyArthur Miller's Death Of a Salesman

2002

James FrancoJames Dean

2003

Albert FinneyChurchill – The Gathering Storm (The Gathering Storm)

2004

Al PacinoEngel in Amerika (Angels in America)

2005

Geoffrey RushThe Life and Death of Peter Sellers

2006

Jonathan Rhys MeyersElvis

2007

Bill NighyGideon’s Daughter

2008

Jim BroadbentDie Moormörderin von Manchester

2009

Paul GiamattiJohn Adams

2010er Jahre[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

2010

Kevin BaconTaking Chance

2011

Al PacinoYou Don’t Know Jack

2012

Idris ElbaLuther

2013

Kevin CostnerHatfields & McCoys

2014

Michael DouglasLiberace – Zu viel des Guten ist wundervoll (Behind the Candelabra)

2015

Billy Bob ThorntonFargo

2016

Oscar IsaacShow Me A Hero

2017

Tom HiddlestonThe Night Manager

2018

Ewan McGregorFargo

2019

Darren CrissAmerican Crime Story