Golden Globe Awards 1960

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die 17. Verleihung der Golden Globe Awards fand am 10. März 1960 statt.

Preisträger und Nominierungen[Bearbeiten]

Statistik
(aufgeführt werden Filme mit mehr als einer Nominierung)
N=Nominierung; S=Sieg
Film N S
Das Tagebuch der Anne Frank 6 1
Geschichte einer Nonne 5 0
Ben Hur 4 3
Anatomie eines Mordes 4 0
Das letzte Ufer 4 0
Manche mögen’s heiß 3 3
Porgy and Bess 3 1
Bei mir nicht 3 0
Bettgeflüster 3 0
Das gibt's nur in Amerika 2 1
Die fünf Pennies 2 1
Engel auf heißem Pflaster 2 1
Solange es Menschen gibt 2 1
Plötzlich im letzten Sommer 2 1
Spring über deinen Schatten 2 0
Unternehmen Petticoat 2 0
Wer war die Dame? 2 0

Bester Film – Drama[Bearbeiten]

Ben Hur - Regie: William Wyler

Bester Film – Komödie[Bearbeiten]

Manche mögen’s heiß (Some Like It Hot) - Regie: Billy Wilder

Bester Film – Musical[Bearbeiten]

Porgy und Bess (Porgy and Bess) - Regie: Otto Preminger

Bester Film zur Förderung der Völkerverständigung[Bearbeiten]

Das Tagebuch der Anne Frank (The Diary of Anne Frank) - Regie: George Stevens

Beste Regie[Bearbeiten]

William Wyler - Ben Hur

Bester Hauptdarsteller – Drama[Bearbeiten]

Anthony Franciosa - Viele sind berufen (Career)

Beste Hauptdarstellerin – Drama[Bearbeiten]

Elizabeth Taylor - Plötzlich im letzten Sommer (Suddenly, Last Summer)

Bester Hauptdarsteller – Musical/Komödie[Bearbeiten]

Jack Lemmon - Manche mögen’s heiß (Some Like It Hot)

Beste Hauptdarstellerin – Musical/Komödie[Bearbeiten]

Marilyn Monroe - Manche mögen’s heiß (Some Like It Hot)

Bester Nebendarsteller[Bearbeiten]

Stephen Boyd - Ben Hur

Beste Nebendarstellerin[Bearbeiten]

Susan Kohner - Solange es Menschen gibt (Imitation of Life)

Bester Newcomer des Jahres[Bearbeiten]

Barry Coe - Das gibt's nur in Amerika (A Private's Affair)
Troy Donahue - Die Sommerinsel (A Summer Place)
George Hamilton - Crime & Punishment, USA
James Shigeta - The Crimson Kimono

Beste Newcomerin des Jahres[Bearbeiten]

Angie Dickinson - Rio Bravo
Janet Munro - Das Geheimnis der verwunschenen Höhle (Darby O’Gill and the Little People)
Stella Stevens - Engel auf heißem Pflaster (Say One for Me)
Tuesday Weld - Die fünf Pennies (The Five Pennies)

Samuel Goldwyn Award (Bester englischsprachiger ausländischer Film)[Bearbeiten]

Der Weg nach oben (Room at the Top), Großbritannien - Regie: Jack Clayton

Samuel Goldwyn Award (Bester ausländischer Film)[Bearbeiten]

Die Brücke, Deutschland - Regie: Bernhard Wicki
Kagi, Japan - Regie: Kon Ichikawa
Orfeu Negro, Brasilien - Regie: Marcel Camus
Wilde Erdbeeren (Smultronstället), Schweden - Regie: Ingmar Bergman
Wir Wunderkinder, Deutschland - Regie: Kurt Hoffmann

Beste Filmmusik[Bearbeiten]

Ernest Gold - Das letzte Ufer (On the Beach)

Cecil B. DeMille Award[Bearbeiten]

Bing Crosby

Henrietta Award (Weltstar männlich)[Bearbeiten]

Rock Hudson

Henrietta Award (Weltstar weiblich)[Bearbeiten]

Doris Day

Outstanding Merit[Bearbeiten]

Geschichte einer Nonne (The Nun's Story)

Special Award[Bearbeiten]

Andrew Marton - Ben Hur - für den Dreh des Wagenrennens
Francis X. Bushman - für einen berühmten Stummfilmstar
Ramón Novarro - für einen berühmten Stummfilmstar

Special Journalistic Merit Award[Bearbeiten]

Hedda Hopper
Louella Parsons

Beste TV-Leistung[Bearbeiten]

Edward R. Murrow

Weblinks[Bearbeiten]