Goldenport Circuit

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Blank - Spacer.png

Adresse:
Goldenport Motor Park
No.1 Goldenport Avenue
Jinzhanxiang
Chaoyang District
Beijing 100018
China

Goldenport Circuit (China)
Red pog.svg
China VolksrepublikVolksrepublik China Chaoyang, Peking, China
Streckenart: permanente Rennstrecke
Zeitzone: UTC+8 (CST)
Streckenlayout
Goldenport Circuit.svg
Streckendaten
Wichtige
Veranstaltungen:
FIA GT1, WTCC
Streckenlänge: 2,4 km (1,49 mi)
http://www.goldenport.com.cn/

Koordinaten: 40° 0′ 54,7″ N, 116° 33′ 40,6″ O

Chinesische Superbike-Serie 2008

Der Goldenport Circuit ist eine permanente Rennstrecke im Chaoyang Distrikt in Peking.

Beschreibung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die 2001 eröffnete Strecke ist erst die zweite permanente Rennstrecke in China. Entworfen wurde sie von dem Australier Michael McDonough, der bereits am Bau des Zhuhai International Circuit beteiligt war. Die Anlage ist sehr kompakt angelegt, mit einem Offroadkurs und Fischteich. Die Strecke ist 2,4 km lang mit 12 Kurven und 25 Boxengaragen und wird gegen den Uhrzeigersinn befahren.[1] Planungen, die Strecke zu verlängern wurden bislang nicht umgesetzt.

Veranstaltungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Neben der chinesischen Superbike-Meisterschaft und der chinesischen Tourenwagenmeisterschaft (CTCC) fand hier 2011 ein Lauf der FIA-GT1-WM statt. Dieser Lauf wurde nach der Absage von Curitiba im August als Ersatz aufgenommen.[2][3]

2014 fand hier ein Lauf der Tourenwagen-Weltmeisterschaft statt, welcher als Ersatz für das abgesagte Rennen auf dem Sonoma Raceway in den Rennkalender aufgenommen wurde.[4]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Google Maps, siehe Sicherheitstaschen, Auslaufzonen und Starting-Grid, abgerufen am 1. Oktober 2011.
  2. GT1-WM: Noch zwei oder drei Rennen?, motorsport-total.com Artikel vom 23. August 2011, abgerufen am 1. Oktober 2011.
  3. GT1-WM: Wer glänzt in Goldenport?, Motorsport Aktuell vom 8. September 2011, abgerufen am 1. Oktober 2011.
  4. WTCC bestätigt Rennwechsel: Peking statt Sonoma, motorsport-total.com vom 30. Juni 2014; Zugriff am 4. Oktober 2014