Goldfrapp/Diskografie

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Sängerin Alison Goldfrapp.

Diese Diskografie ist eine Übersicht über die musikalischen Werke des britischen Duos Goldfrapp.

Alben[Bearbeiten]

Studioalben[Bearbeiten]

Jahr Titel Chartplatzierungen[1] Auszeichnungen
DeutschlandDeutschland DE OsterreichÖsterreich AT SchweizSchweiz CH Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich UK Vereinigte StaatenVereinigte Staaten US
2000 Felt Mountain
  • Veröffentlicht: 19. September 2000
  • Label: Mute
36
(9 Wo.)
44
(4 Wo.)
98
(1 Wo.)
57
(10 Wo.)
  • Großbritannien: Gold
2003 Black Cherry
  • Veröffentlicht: 28. April 2003
  • Label: Mute
25
(4 Wo.)
41
(4 Wo.)
19
(42 Wo.)
  • Großbritannien: Platin
2005 Supernature
  • Veröffentlicht: 22. August 2005
  • Label: Mute
26
(4 Wo.)
33
(5 Wo.)
29
(5 Wo.)
2
(39 Wo.)
138
(2 Wo.)
  • Großbritannien: Platin
  • Irland: Gold
2008 Seventh Tree
  • Veröffentlicht: 22. Februar 2008
  • Label: Mute
21
(3 Wo.)
37
(3 Wo.)
11
(6 Wo.)
2
(13 Wo.)
48
(3 Wo.)
  • Großbritannien: Gold
2010 Head First
  • Veröffentlicht: 19. März 2010
  • Label: Mute
28
(3 Wo.)
33
(4 Wo.)
14
(4 Wo.)
6
(6 Wo.)
45
(2 Wo.)
2012 The Singles
  • Veröffentlicht: 3. Februar 2012
  • Label: Mute
98
(1 Wo.)
6
(6 Wo.)
Kompilation
2013 Tales of Us
  • Veröffentlicht: 6. September 2013
  • Label:
9
(3 Wo.)
24
(2 Wo.)
8
(5 Wo.)
4
(8 Wo.)
75
(1 Wo.)

Weitere Alben

  • 2004: Wonderful Electric (Livealbum, veröffentlicht: 20. September 2004, Label: Mute)
  • 2006: We Are Glitter (Kompilation, veröffentlicht: 17. Oktober 2006, Label: Mute)

EPs[Bearbeiten]

  • 2005: Live 2005
  • 2006: Live in London
  • 2006: Live Session
  • 2008: iTunes Originals – Goldfrapp
  • 2010: iTunes Festival London – Goldfrapp

Singles[Bearbeiten]

Chartplatzierungen[Bearbeiten]

Singles[Bearbeiten]

Jahr Titel Chartplatzierungen[1]
DeutschlandDeutschland DE OsterreichÖsterreich AT SchweizSchweiz CH Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich UK
2001 Human
Felt Mountain
87
(1 Wo.)
Utopia (Genetically Enriched)
Felt Mountain
62
(2 Wo.)
Pilots (On a Star)/Lovely Head
Felt Mountain
68
(2 Wo.)
2003 Train
Black Cherry
23
(3 Wo.)
Strict Machine
Black Cherry
25
(4 Wo.)
2004 Twist
Black Cherry
31
(2 Wo.)
Black Cherry
Black Cherry
28
(2 Wo.)
Strict Machine '04
Black Cherry
20
(3 Wo.)
2005 Ooh La La
Supernature
82
(2 Wo.)
66*
(1 Wo.)
96
(2 Wo.)
4
(16 Wo.)
Number 1
Supernature
73
(7 Wo.)
9
(5 Wo.)
2006 Ride a White Horse
Supernature
15
(4 Wo.)
Fly Me Away
Supernature
26
(2 Wo.)
2008 A&E
Seventh Tree
98
(1 Wo.)
10
(9 Wo.)
Happiness
Seventh Tree
25
(4 Wo.)
Caravan Girl
Seventh Tree
54
(1 Wo.)
2010 Rocket
Head First
32
(11 Wo.)
38
(9 Wo.)
50
(5 Wo.)
47
(4 Wo.)

* Ooh La La war in Österreich erst 2014 in den Charts

Promo-Singles[Bearbeiten]

  • 2003: Yes Sir
  • 2003: Big Black Cloud, Little White Lie
  • 2006: Slide In (DFA Remix)

Soundtracks[Bearbeiten]

Jahr Titel
2004 My Summer of Love
2009 Nowhere Boy

Musikvideos[Bearbeiten]

Year Musikvideo Regisseur
2000 "Lovely Head" Wolfgang Tillmans[2]
"Utopia" Dylan Kendle[3]
2001 "Human" Jake Scott[4]
"Pilots (On a Star)" James Griffiths[5]
2003 "Train" Dawn Shadforth[6]
"Strict Machine" Jonas Odell[7]
2004 "Twist" H5[8]
"Black Cherry" The Makers[8]
2005 "Ooh La La" Dawn Shadforth[9][10]
"Number 1"
2006 "Ride a White Horse" Diane Martel[11]
"Fly Me Away" (Exklusiv auf MySpace) Unbekannt
2008 "A&E" Dougal Wilson[12]
"Happiness" Dougal Wilson[13]
"Caravan Girl" The Malloys[14]
2010 "Rocket" Kim Gehrig[15]
"Alive" Legs

Auszeichnungen für Musikverkäufe[Bearbeiten]

Land Silver.png Silber Gold record icon.svg Gold Platinum.png Platin Quellen
IrlandIrland Irland 1 0 irishcharts.ie
Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Vereinigtes Königreich 1 2 2 bpi.co.uk
Insgesamt 1 3 2

Quellen[Bearbeiten]

  1. a b Chartquellen: DE AT CH UK US 1 US 2
  2. Wolfgang Tillmans in der IMVDb, abgerufen am 10. Mai 2015
  3. Dylan Kendle in der IMVDb, abgerufen am 10. Mai 2015
  4. Method Studio: Jake Scott (Memento vom 21. Februar 2009 im Internet Archive)
  5. Pilots (On a Star) (CD-Single: Liner Notes)
  6. Train (CD-Single: Liner Notes)
  7. Black Cherry (DVD-Single: Liner Notes)
  8. a b Black Cherry (CD-Single Liner Notes)
  9. MTV: Musikvideo: Ooh La La
  10. Musikvideo: Number 1
  11. MTV: Ride A White Horse-Musikvideo
  12. Pitchfork: A&E-Musikvideo (Memento vom 24. Juli 2007 im Internet Archive)
  13. MTV: Goldfrapp-Happiness-Musikvideo
  14. Caravan Girl: Musikvideo auf Promonews
  15. Kim Gehrig in der IMVDb, abgerufen am 10. Mai 2015