Goldsteig

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Goldsteig
Daten
Länge 660 kmdep1
Lage BayernBayern Bayern
Betreut durch Oberpfälzer Waldverein
Markierungszeichen Offizielle Wegmarkierung
Startpunkt Marktredwitz
Koordinaten fehlen! Hilf mit.
Zielpunkt Passau
Koordinaten fehlen! Hilf mit.
Typ Prädikatswanderweg
Schwierigkeitsgrad leicht – mittel
Besonderheiten Aufteilung in Nord- und Südvariante
Wanderzeichen entlang des Goldsteigs

Der Goldsteig ist ein Prädikatswanderweg zwischen Marktredwitz und Passau und verläuft durch Oberpfälzer- und Bayerischen Wald. Er wurde im September 2007 eröffnet.[1] Benutzt werden die Routen der bereits bestehenden Fernwanderwege Burgenweg, Oberpfalzweg, E6 und E8. Durch eine optimierte Streckenführung und Beschilderung erfüllt der Goldsteig alle Kriterien eines Prädikatswanderweges.[2]

Verlauf[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Beginnend in Marktredwitz im Landkreis Wunsiedel im Fichtelgebirge verläuft der Goldsteig durch den Oberpfälzer und Bayerischen Wald weiter zum Zielort Passau. Kurz nach Thanstein teilt sich der Goldsteig in die Nordroute (291 km) und die Südroute (253 km), die sich kurz vor Passau wieder vereinigen.

Landkreise am Goldsteig[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Orte am Goldsteig[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Marktredwitz, Friedenfels, Falkenberg, Windischeschenbach, Neustadt an der Waldnaab, Roggenstein, Leuchtenberg, Trausnitz, Tännesberg, Oberviechtach, Thanstein.

Nördliche Route: Rötz, Waldmünchen, Furth im Wald, Grafenwiesen, Eck, Bayerisch Eisenstein, Mauth, Mitterfirmiansreut, Philippsreut, Grainet, Haidmühle, Breitenberg, Sonnen, Hauzenberg, Passau.

Südliche Route: Neunburg vorm Wald, Hartlshof, Poggersdorf, Mappach, Zell, Falkenstein, Wiesenfelden, Haunkenzell, Konzell, Sankt Englmar, Grandsberg, Lalling, Zenting, Saldenburg, Schrottenbaummühle, Kalteneck, Ruderting, Passau.

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Wanderkarte Goldsteig: Mit Ausflugszielen, Einkehr- & Freizeittipps. publicpress 2008, ISBN 978-3-8992-0429-2.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Christian Haas: Für Grenzgänger: der Goldsteig. In: Focus Online. 13. Juli 2013, abgerufen am 14. Oktober 2018.
  2. Archivierte Kopie (Memento des Originals vom 9. April 2016 im Internet Archive) i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.wandermagazin.de