Goncourt (Haute-Marne)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Goncourt
Goncourt (Frankreich)
Goncourt
Gemeinde Bourmont-entre-Meuse-et-Mouzon
Region Grand Est
Département Haute-Marne
Arrondissement Chaumont
Koordinaten 48° 14′ N, 5° 36′ OKoordinaten: 48° 14′ N, 5° 36′ O
Postleitzahl 52150
Ehemaliger INSEE-Code 52225
Eingemeindung 1. Januar 2019
Status Commune déléguée

Goncourt

Goncourt ist eine Ortschaft im französischen Département Haute-Marne in der Verwaltungsregion Grand Est. Die bisher eigenständige Gemeinde wurde durch ein Dekret vom 18. September 2018 mit Wirkung vom 1. Januar 2019 nach Bourmont-entre-Meuse-et-Mouzon eingemeindet. Seither ist sie eine Commune déléguée.

Goncourt liegt an der oberen Maas. Nachbarorte sind Liffol-le-Petit im Nordwesten, Harréville-les-Chanteurs im Norden, Sartes im Nordosten, Sommerécourt im Osten, das bisherige Terrain der Commune nouvelle Bourmont-entre-et-Mouzon im Süden, Illoud im Südwesten und Chalvraines im Westen.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2008 2015
Einwohner 417 382 338 314 297 317 308 264

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Goncourt (Haute-Marne) – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien