Google Podcasts

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Google Podcasts

Logo von Google Podcast
Basisdaten

Entwickler Google LLC
Erscheinungsjahr 18. Juni 2018
Betriebssystem Windows, macOS, Android, iOS, Blackberry
Lizenz Freeware
deutschsprachig ja
podcasts.google.com

Google Podcasts ist eine Podcast-Anwendung von Google LLC.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Google Podcasts wurde am 18. Juni 2018 für Android-Geräte veröffentlicht. Die Anwendung erhielt großes Lob für ihre personalisierten Empfehlungen, aber auch Kritik für den geringen Funktionsumfang im Vergleich zur Konkurrenz.[1]

Im September 2018 wurde die Castunterstützung für Google Podcasts hinzugefügt.[2]

Während der Google I/O 2019 kündigte Google an, dass Google Podcasts auch in die Google Websuche integriert werden soll.[3] Ab 10. Mai 2019 war dieses Feature teilweise bereits verfügbar.[4]

Im November 2019 erhielt die App ein Redesign, welches moderner und in der hauseigenen Designsprache Material Design gehalten ist.[5]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Torsten Kleinz: "Google Podcasts": Google veröffentlicht eigenen Podcast-Player. In: heise.de. 20. Juni 2018, abgerufen am 29. November 2019.
  2. Jens Minor: Google Podcasts: Unterstützung von Google Cast taucht bei erstem Nutzer auf - GWB. In: googlewatchblog.de. 18. September 2018, abgerufen am 29. November 2019.
  3. Jens Minor: Updates für die Websuche: Podcasts und Google News werden tiefer integriert & AR-Elemente kommen - GWB. In: googlewatchblog.de. 8. Mai 2019, abgerufen am 29. November 2019.
  4. Jens Minor: Google Podcasts im Browser nutzen: Die Webversion startet und ist jetzt in die Websuche integriert - GWB. In: googlewatchblog.de. 10. Mai 2019, abgerufen am 29. November 2019.
  5. Jens Minor: Google Podcasts: Der Player bekommt eine modernisierte Oberfläche im Material Theme-Design (Screenshots) - GWB. In: googlewatchblog.de. 4. November 2019, abgerufen am 29. November 2019.