Gooise Meren

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Gemeinde Gooise Meren
Flagge der Gemeinde Gooise Meren
Flagge
Wappen der Gemeinde Gooise Meren
Wappen
Provinz Nordholland
Sitz der Gemeinde Bussum
Fläche
 – Land
 – Wasser
73,54 km2
39,97 km2
33,57 km2
CBS-Code 1942
Einwohner 57.311 (31. Aug. 2017[1])
Bevölkerungsdichte 779 Einwohner/km2
Koordinaten 52° 17′ N, 5° 10′ OKoordinaten: 52° 17′ N, 5° 10′ O
Bedeutender Verkehrsweg A1, A6

Vorlage:Infobox Ort in den Niederlanden/Wartung/Flagge fehlt

Gemeindegebiet von Gooise Meren

Gooise Meren ist eine Gemeinde in der Provinz Nordholland, Niederlande, nördlich von Hilversum. Sie entstand zum 1. Januar 2016 durch den Zusammenschluss von Bussum, Muiden und Naarden und hat rund 56.000 Einwohner.

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Gemeinde liegt am Süfufer des Markermeers und des Gooimeers. Weite Teile der Gemeinde liegen unter dem Meeresspiegel. Höchste natürliche Erhebung ist der Eukenberg mit 14,3 Metern Höhe ganz im Osten des Gemeindegebiets.

Verkehr[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Durch das Gemeindegebiet verläuft der Rijksweg 1 von Amsterdam zur deutschen Grenze bei Bad Bentheim mit mehreren Abfahrten im Gemeindegebiet. Außerdem zweigt hier der Rijksweg 6 Richtung Heerenveen ab.

Im Ortsteil Bussum gibt es an der Bahnstrecke Amsterdam–Zutphen die beiden Bahnhöfe Naarden-Bussum und Bussum Zuid.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Gooise Meren – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
  1. Bevolkingsontwikkeling; regio per maand August 2017Centraal Bureau voor de Statistiek, Niederlande