Goose (Band)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Goose
Goosecolor.jpg
Allgemeine Informationen
Genre(s) Synth Rock, Dance Punk
Gründung 2000
Website http://www.goosemusic.com/
Aktuelle Besetzung
Dave Martijn
Mickael Karkousse
Bert Libeert
Tom Coghe

Goose, abgeleitet von der englischen Bezeichnung goose für Gans, ist eine belgische Elektro Rock- und Dance Punk Band, bestehend aus Mickael Karkousse, Dave Martijn, Tom Coghe und Bert Libeert.

Bandgeschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Goose beim Paaspop 2013
Goose beim Paaspop 2013

Im Sommer 2000 wurde Goose in Kortrijk, Belgien gegründet. Ihre Produktionen begeisterten die Szene durch den starken Einfluss von Synthesizern. Sie gewannen 2002 die Humo's Rock Rally und veröffentlichten im gleichen Jahr die Single „Audience“ mit Teo Miller. Diese Single benutzte Coca-Cola für ihre europaweiten Werbespots.

Sie wurden bei Skint Records unter Vertrag genommen und ihr Debüt-Album „Bring It On“ am 11. November 2006 veröffentlicht. Sie tourten durch Europa und spielten anschließend in Australien und Japan.

Goose veröffentlichte ihr zweites Album „Synrise“ am 18. Oktober 2010. Die erste Single vom Album „Words“ wurde am 10. August 2010 zum ersten Mal im Radio gespielt. Der Titelsong "Synrise" wurde auch von Künstlern wie Mumbai Science, Housemeister, Paul Chambersand und Soulwax gemixt. Sogar Jef Neve, ein berühmter belgischer Jazz-Pianist, machte eine klassische Klavier-Version von der Single. Das Cover des Albums wurde von Sturm Thorgerson entworfen.

Das dritte Album „Control Control Control“ (2012) wurde live im Studio von Paul Stacey (Noel Gallagher) und Dave Sardy (Oasis, ZZ Top) aufgenommen.

Diskografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Alben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr Titel Höchstplatzierung, Gesamtwochen, AuszeichnungChartplatzierungenChartplatzierungen[1]
(Jahr, Titel, Plat­zie­rungen, Wo­chen, Aus­zeich­nungen, Anmer­kungen)
Anmerkungen
BEW BEW BEF BEF
2006 Bring It On BEWBEW BEF17
(46 Wo.)BEF
Skint Records
2010 Synrise BEWBEW BEF5
(19 Wo.)BEF
!K7 Records
2012 Control Control Control BEW59
(6 Wo.)BEW
BEF3
(48 Wo.)BEF
Safari Records
2016 What You Need BEW62
(8 Wo.)BEW
BEF1
(50 Wo.)BEF
Safari Records
2018 Nonstop – Live at Pukkelpop 2018 BEWBEW BEF173
(1 Wo.)BEF
Livealbum
Safari Records

Singles[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr Titel
Album
Höchstplatzierung, Gesamtwochen, AuszeichnungChartplatzierungenChartplatzierungen[1]
(Jahr, Titel, Album, Plat­zie­rungen, Wo­chen, Aus­zeich­nungen, Anmer­kungen)
Anmerkungen
BEW BEW BEF BEF
2010 Words
Synrise
BEF8
(12 Wo.)BEF
2011 Synrise
Synrise
BEF17
(23 Wo.)BEF
2012 Control
Control Control Control
BEF27
(4 Wo.)BEF

Weitere Singles

  • Audience (2002)
  • Black Gloves (2002)
  • British Mode (2006)
  • Bring It On (2007)
  • Can’t Stop Me Now (2010)
  • Real (2012)
  • Lucifer (2013)
  • United (2013)
  • Your Ways (2013)
  • Call Me (2016)
  • So Long (2016)
  • What You Need (2016)
  • Trip (featuring SX, 2017)
  • What You Need (Nonstop Live Remix, 2018)

Quellen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b Chartquellen Belgien: Flandern / Wallonie

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Goose – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien