Gorchi-Tereldsch-Nationalpark

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Gorchi-Tereldsch-Nationalpark
Blick auf den Gorchi-Tereldsch-Nationalpark
Blick auf den Gorchi-Tereldsch-Nationalpark
Gorchi-Tereldsch-Nationalpark (Mongolei)
Paris plan pointer b jms.svg
Koordinaten: 48° 9′ 1″ N, 107° 34′ 34″ O
Lage: Töw, Mongolei
Nächste Stadt: Ulaanbaatar
Fläche: 2931 km²
Gründung: 1993
Der Fluss Tuul im Nationalpark
Der Fluss Tuul im Nationalpark
i3i6

Der Gorchi-Tereldsch-Nationalpark (mongolisch Горхи-Тэрэлж, Bach-Rhododendron) liegt im Norden der Mongolei unweit von Ulaanbaatar. Im Norden grenzt das Khan-Chentii-Schutzgebiet an den Nationalpark. Der Park wurde 1993 gegründet.

Im Süden des Parkes liegt das Dorf Terenj, das durch eine asphaltierte Straße an die Hauptstadt Ulaanbaatar angeschlossen ist. In diesem Bereich findet sich auch eine große Dichte an touristischen Unterkünften. Der weitaus größere, nördlichere Teil des Nationalparks ist jedoch weitgehend unbesiedelt und kaum zugänglich.

Bilder[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Quellen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Projektgebiete im Randzonenbereich des Khan-Chentii-Schutzgebietes online

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Gorchi-Tereldsch-Nationalpark – Album mit Bildern, Videos und Audiodateien