Gordana-Kosanović-Schauspielerpreis

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Gordana Kosanović-Theaterpreis)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Gordana-Kosanović-Schauspielerpreis ist ein Preis, der für herausragende darstellerische Leistungen auf dem Theater verliehen wird. Der Preis wird seit dem Jahr 1987 alle zwei Jahre vergeben. Die Preisjury ist dabei der Förderverein des Theaters an der Ruhr.

Der Preis ist mit 7500 Euro dotiert. Er wird zu Ehren der 1986 verstorbenen jugoslawischen Schauspielerin Gordana Kosanović (1953–1986) verliehen. [1]

Preisträger[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Unter den bisherigen Preisträgern befinden sich unter anderen: Slobodan Bestic, Kirsten Dene, Alexander Mesenzwe, Ulrich Wildgruber und Angela Winkler. 2006 erhielt den Preis Karin Neuhäuser, die Laudatio hielt Elisabeth Schweeger.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. http://www.theaterkanal.de/theater/deutschland/hessen/frankfurtmain/478/gordana-kosanovi263-theaterpreis-fuer-karin-neuhaeuser/. 15. März 2008
  2. Staunenspieler in FAZ vom 9. Februar 2013, Seite 34