Gorguts

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Gorguts
Allgemeine Informationen
Genre(s) Death Metal
Gründung 1989, 2008
Auflösung 2005
Website http://www.gorguts.com/
Aktuelle Besetzung
Luc Lemay
Gitarre
Daniel Mongrain
Steve Cloutier
Ehemalige Mitglieder
Gitarre
Steeve Hurdle
Gitarre
Sylvain Marcoux
Bass
Eric Giguere
Schlagzeug
Stephane Provencher
Schlagzeug
Patrick Robert

Gorguts ist eine Death-Metal-Band aus Québec.

Bandgeschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Band wurde 1989 gegründet. Durch ihr einziges Demo …And Then Comes Lividity erhielt sie einen Plattenvertrag bei Roadrunner Records. Nach dem zweiten Album und der Trennung von Roadrunner Records löste sich Gorguts auf. 1998 kehrte der Sänger Luc Lemay mit einer neuen Besetzung zurück. Es wurden zwei weitere Alben aufgenommen und über Olympic Records veröffentlicht. Nach dem Suizid des Schlagzeugers Steve MacDonald löste sich die Band erneut auf. Einige der ehemaligen Mitglieder haben eine neue Band mit dem Namen Negativa gegründet, welche sich inzwischen nach einer viel beachteten EP wieder auflöste. Seit Dezember 2008 sind Gorguts wieder aktiv, 2013 erschien das Album Colored Sands.[1][2]

Diskografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 1990: …And Then Comes Lividity (Demo)
  • 1991: Considered Dead
  • 1993: The Erosion of Sanity
  • 1998: Obscura
  • 2001: From Wisdom to Hate
  • 2003: …And Then Comes Lividity / Demo Anthology (Wiederveröffentlichung/Best-of)
  • 2006: Live in Rotterdam (Live)
  • 2013: Colored Sands

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Bandinformation auf Encyclopaedia Metallum
  2. Rezension von Colored Sands auf Pitchfork