Gorki-Park

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Der Titel dieses Artikels ist mehrdeutig. Weitere Bedeutungen sind unter Gorki-Park (Begriffsklärung) aufgeführt.
Das zentrale Eingangsportal des Gorki-Parks am Gartenring

Der Gorki-Park (russisch Центральный парк культуры и отдыха им. Горького, vollständige Übersetzung: Zentraler Maxim-Gorki-Park für Kultur und Erholung) ist ein Moskauer Vergnügungspark am rechten Ufer der Moskwa, zwischen dem Gartenring und den Sperlingsbergen. Er wurde 1927 eröffnet und umfasst etwa 1,2 km².

Der Park beherbergt heute kleine Seen mit Bootsverleih, sowie Spiel- und Sportplätze. Außerdem gibt es dort ein Veranstaltungsgelände, auf dem regelmäßig Open-Air-Konzerte veranstaltet werden. Auf dem Gelände des Parks wird der Prototyp OK-TWA des Raumtransporters Buran ausgestellt. Es handelt sich um ein nicht flugfähiges Testsystem, das heute als Kino genutzt wird. Im Winter werden einige Wege des Parkes zu Eisbahnen umfunktioniert.

Der Park ist unter anderem über die beiden am gegenüberliegenden Moskwa-Ufer befindlichen Metrostationen Park Kultury (Kolzewaja-Linie) und Park Kultury (Sokolnitscheskaja-Linie) zu erreichen.

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In den Medien[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der nach dem Schriftsteller Maxim Gorki benannte Park fand auch Erwähnung im Lied Wind of Change der Band Scorpions („… follow the Moskva, down to Gorky Park …“). Er ist ferner namensgebend für das Buch Gorky Park des Schriftstellers Martin Cruz Smith, sowie den darauf basierenden US-Spielfilm Gorky Park.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Gorki-Park – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Koordinaten: 55° 43′ 41″ N, 37° 36′ 8″ O