Gortimer Gibbon – Mein Leben in der Normal Street

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Seriendaten
Deutscher TitelGortimer Gibbon – Mein Leben in der Normal Street
OriginaltitelGortimer Gibbon’s Life on Normal Street
ProduktionslandVereinigte Staaten
OriginalspracheEnglisch
Jahr(e)seit 2014
Produktions-
unternehmen
Amazon Studios
Pictures in a Row
Länge20–30 Minuten
Episoden39 in 3 Staffeln
GenreKinder- und Familienserie, Mystery, Dramedy
IdeeDavid Anaxagoras
MusikSasha Gordon
Erstausstrahlung6. Februar 2014 (Vereinigte Staaten) auf Amazon Instant Video
Deutschsprachige
Erstausstrahlung
15. Mai 2015 auf Amazon Instant Video
Besetzung
Synchronisation

Gortimer Gibbon – Mein Leben in der Normal Street (Originaltitel: Gortimer Gibbon’s Life on Normal Street) ist eine US-amerikanische Kinder- und Familien-Fernsehserie, die dem Mysterygenre zuzuordnen ist. Der Pilot wurde erstmals am 6. Februar 2014 auf Amazon Instant Video ausgestrahlt. Die deutschsprachige Erstausstrahlung erfolgte ab dem 15. Mai 2015 ebenfalls auf Amazon Instant Video.

Die Serie beschäftigt sich hauptsächlich mit dem Alltag des Teenagers Gortimer Gibbon und seinen besten Freunden Mel Fuller und Ranger Bowen, die in der Normal Street eines gewöhnlichen Vorortes leben.

Handlung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Robyn Lively bei der ersten Aufführung der Serie in den Amazon Studios

Die drei Freunde Gortimer Gibbon, Mel Fuller und Ranger Bowen leben in der Normal Street eines kleinen amerikanischen Vororts und erleben diverse Abenteuer. Der Vorort ist jedoch nicht so gewöhnlich wie es scheint, denn unter der Oberfläche sind magische Kräfte am Werk. Weite Teile der Handlung spielen sich nicht nur in der Nachbarschaft, sondern auch an der örtlichen Mittelschule ab, welche die Teenager besuchen. Die Serie begleitet die Freunde bei den aufkommenden Herausforderungen auf dem Weg zum Erwachsenwerden.

Besetzung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Rolle Schauspieler Hauptrolle
(Staffel)
Nebenrolle
(Staffel)
Synchronsprecher
Gortimer Gibbon Sloane Morgan Siegel 1– Niklas Münnighoff
Mel Fuller Ashley Boettcher 1– Paulina Rümmelein
Ranger Bowen Drew Justice 1– Julian Putzke
Claire Gibbon Robyn Lively 1– Christine Stichler
Stanley Zielinski David Bloom 1– Laurin Lechenmayr
Catherine Dillman Chandler Kinney 1– Felicitas Bauer
Lora Fuller Paula Marshall 1– Claudia Urbschat-Mingues
Abigail Arroyo Coco Grayson 1– Farina Brock
Gardner Gibbon Ryder Cohen 1– Remy Ciletti
Vicki Bowen Kim Rhodes 1– Ulla Wagener
Fred Fisher Luke Matheny 1– Benedikt Gutjan

Hintergrund[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Als Regisseur zeichnet sich Luke Matheny mitverantwortlich, der auch selbst als Schauspieler in der Rolle des Fred Fisher mitwirkt und bisher mehrere Episoden als Regisseur inszeniert hat. Die Serie selbst stammt aus der Feder von David Anaxagoras, einem Vorschullehrer, der durch die Amazon Studios entdeckt wurde.

Nachdem etwa die Hälfte der Episoden der ersten Staffel in den USA ausgestrahlt wurde, erweiterte Amazon die Serie am 25. Februar 2015 um eine weitere Staffel.[1] Nach dem Drehstart am 4. Mai 2015 feierte diese am 30. Oktober 2015 ihre US-Premiere.[2]

Die deutschsprachige Synchronisation der Serie wird von der Synchronfirma SDI Media Germany GmbH mit Sitz in München unter der Dialogregie von Farina Brock und Michael Grimm durchgeführt. Als Autoren des Dialogbuchs fungierten Farina Brock, Marie-Luise Schramm sowie Kathrin Gaube und Sabine Bohlmann.

Nominierungen und Auszeichnungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nominierungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Auszeichnungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Amazon Renews 4 Kids’ Series for Second Seasons (englisch), abgerufen am 3. Februar 2016
  2. 201 (englisch), abgerufen am 3. Februar 2016
  3. ‘General Hospital,’ Ellen DeGeneres, CBS Lead Daytime Emmy Nominations (englisch), abgerufen am 3. Februar 2016
  4. 68th Annual DGA Awards – Outstanding Directorial Achievement in Children's Programs (englisch), abgerufen am 3. Februar 2016
  5. a b 'Mad Max' Leads Makeup Artists and Hair Stylists Guild Award Nominees (englisch), abgerufen am 3. Februar 2016
  6. a b c d WGA Award Nominated (englisch), abgerufen am 3. Februar 2016
  7. a b Finalists Announced for 41st Annual HUMANITAS Prize Honoring Outstanding Television and Film Writing (englisch), abgerufen am 3. Februar 2016
  8. Silver Honor für Gortimer Gibbon's Life on Normal Street auf der offiziellen Webpräsenz der Parents’ Choice Foundation (englisch), abgerufen am 3. Februar 2016
  9. 36th Annual Young Artist Awards (Memento des Originals vom 19. November 2016 im Internet Archive) i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/youngartistawards.org (englisch), abgerufen am 3. Februar 2016
  10. Gold Award für Gortimer Gibbon's Life on Normal Street auf der offiziellen Webpräsenz der Parents’ Choice Foundation (englisch), abgerufen am 3. Februar 2016