Gottfried Niedhart

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Gottfried Niedhart (* 22. August 1940 in Görlitz) ist ein deutscher emeritierter Professor für Neuere Geschichte und Autor.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gottfried Niedhart promovierte 1969 an der Universität Mannheim mit der Dissertation Großbritannien und die Sowjetunion. 1934–1939. Studien zur britischen Politik der Friedenssicherung zwischen den beiden Weltkriegen.[1] Später lehrte und forschte er dort als Professor für neuere Geschichte. Sein Schwerpunkt ist die Geschichte Großbritanniens[2] und die Geschichte der internationalen Beziehungen im 20. Jahrhundert.[3]

Schriften (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Großbritannien und die Sowjetunion. 1934–1939. Studien zur britischen Politik der Friedenssicherung zwischen den beiden Weltkriegen (= Veröffentlichungen des Historischen Instituts der Universität Mannheim. 2, ZDB-ID 1111086-7). Fink, München 1972, (Zugleich: Mannheim, Universität, Dissertation, 1969).
  • Handel und Krieg in der britischen Weltpolitik. 1738–1763 (= Veröffentlichungen des Historischen Instituts der Universität Mannheim. 7). Fink, München 1979, ISBN 3-7705-1723-7 (Zugleich: Mannheim, Universität, Habilitations-Schrift, 1976: Der Krieg als Mittel der Politik und das Problem des Friedens in England.).
  • Geschichte Englands im 19. und 20. Jahrhundert (= Geschichte Englands. 3). Beck, München 1987, ISBN 3-406-32305-7 (Mehrere Auflagen).
  • Internationale Beziehungen 1917–1947 (= UTB. 1552). Schöningh, Paderborn u. a. 1989, ISBN 3-506-99399-2.
  • Deutsche Geschichte 1918–1933. Politik in der Weimarer Republik und der Sieg der Rechten Kohlhammer, Stuttgart u. a. 1994, ISBN 3-17-011453-0 (2., verbesserte und ergänzte Auflage. ebenda 1996, ISBN 3-17-014136-8).
  • Die Außenpolitik der Weimarer Republik (= Enzyklopädie deutscher Geschichte. Bd. 53). Oldenbourg, München 1999, ISBN 3-486-55786-6.
  • Entspannung in Europa. Die Bundesrepublik Deutschland und der Warschauer Pakt 1966 bis 1975 (= Zeitgeschichte im Gespräch. 19). Oldenbourg, München 2014, ISBN 978-3-486-72476-9 (Lizenzausgabe. (= Bundeszentrale für Politische Bildung. Schriftenreihe. 1461). bpb Bundeszentrale für Politische Bildung, Bonn 2014, ISBN 978-3-8389-0461-0).

Übersetzung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Dissertation bei der DNB
  2. Profil auf clio-online.de
  3. Kurzprofil bei der Universität Mannheim (Memento des Originals vom 8. Dezember 2014 im Internet Archive) i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.geschichte.uni-mannheim.de