Gurma (Volk)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Gourmantché)
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Dolch von Gurma aus Togo (vor 1955)

Die Gurma (auch Gulimancéba, Gourmantché oder Gourma) sind eine Ethnie im Südosten Burkina Fasos – dem ehemaligen Königreich Gourma (Gulmu) bzw. den heutigen Provinzen Gnagna, Gourma, Komondjari, Kompienga und Tapoa – sowie im nördlichen Benin, Ghana und Togo und im westlichen Niger.

Viele Gourmantché hängen noch traditionellen Religionen an, doch gibt es auch Christen und Muslime.

Ihre Sprache Gurma – auch Gourmantché genannt – ist verwandt mit dem Mooré der Mossi.

Bekannte Gurma[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Gurma (Volk) – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
  • Gourmatché. La Petite académie, 2004, archiviert vom Original am 10. September 2006; abgerufen am 14. Juli 2014 (französisch).