Gouvernement Ma'rib

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Ma'rib  – مأرب
Hauptstadt Ma'rib
Einwohner 340.000  (Stand 2017[1])
Fläche 20.023 km²
Bevölkerungsdichte 17 Einwohner je km²
Geografische Lage 15° 27′ N, 45° 20′ OKoordinaten: 15° 27′ N, 45° 20′ O
Karte
DschibutiEritreaÄthiopienSomaliaSaudi-ArabienOmanGouvernement SokotraSanaaGouvernement al-MahwītGouvernement RaimaGouvernement ʿAdanGouvernement ad-DāliʿGouvernement IbbGouvernement ʿAmrānGouvernement HaddschaGouvernement DhamārGouvernement TaʿizzGouvernement al-Baidā'Gouvernement LahidschGouvernement al-HudaidaGouvernement SanaaGouvernement Ma'ribGouvernement AbyanGouvernement SaʿdaGouvernement al-DschaufGouvernement SchabwaGouvernement HadramautGouvernement al-MahraDas Gouvernement Ma'rib in Jemen
Über dieses Bild

Ma'rib (arabisch مأرب, DMG Maʾrib) ist eines der 22 Gouvernements des Jemen. Es liegt im Zentrum des Landes.

Ma'rib hat eine Fläche von 20.023 km² und ca. 340.000 Einwohner (Stand: 2017). Das ergibt eine Bevölkerungsdichte von 17 Einwohnern pro km².

Raketenangriff bei Marib[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Am 4. September 2015 wurde von Huthi-Rebellen gegen eine Militärbasis der Saudi-Koalition im Bezirk Marib eine OTR-21 Totschka-Rakete eingesetzt. Ein direkter Treffer des Munitionslagers durch die Totschka verursachte eine Explosion, bei der über 100 Soldaten der Koalition getötet wurden.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Statistical Year Book for 2017. In: Chapter 3 - Population (Excel--Datei). Central Statistical Organisation, 22. Juli 2019, abgerufen am 14. März 2022 (englisch, arabisch).