Gouvernement Madaba

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Muḥāfaẓat Mādabā
Gouvernement Madaba
ÄgyptenSaudi-ArabienIrakSyrienLibanonde-facto Israel (die Golanhöhen werden von Syrien beansprucht)Syrien (von der UN überwachte demilitarisierte Zone auf dem Golan)Israel (demilitarisierte Zone)de-facto von Israel abhängig - das Westjordanland wird von der Palästinensischen Autonomiebehörde beanspruchtde-facto Israel - das Westjordanland wird von der Palästinensischen Autonomiebehörde beansspruchtde-facto Israel - das Westjordanland wird von der Palästinensischen Autonomiebehörde beanspruchtIsraelGouvernement AdschlunGouvernement DscharaschGouvernement MadabaGouvernement al-BalqaGouvernement IrbidGouvernement ZarqaGouvernement al-MafraqGouvernement AmmanGouvernement al-KarakGouvernement at-TafilaGouvernement AqabaGouvernement MaʿanLage
Über dieses Bild
Basisdaten
Staat Jordanien
Hauptstadt Madaba
Fläche 940 km²
Einwohner 189.192 (2015)
Dichte 201 Einwohner pro km²
ISO 3166-2 JO-MD
Stadtbild von Madaba
Stadtbild von Madaba
Koordinaten: 31° 10′ N, 35° 46′ O

Das Gouvernement Madaba (arabisch محافظة مادبا) ist eines der zwölf Gouvernements Jordaniens. Sitz der Gouvernementsverwaltung ist Madaba.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Gouvernement Madaba grenzt im Osten an das Gouvernement Amman und im Norden an das Gouvernement al-Balqa, im Westen an das Westjordanland über den Jordan und im Süden an das Tote Meer sowie an das Gouvernement al-Karak. Es ist in zwei Bezirke unterteilt.[1]

Das Klima unterscheidet sich aufgrund des Höhenunterschieds in den Regionen des Gouvernorats erheblich. Die Hauptstadt Madaba liegt 798 Meter über dem Meeresspiegel, während das Tote Meer etwa 300 Meter unter dem Meeresspiegel liegt, was zu einem zweistelligen Temperaturunterschied zwischen den beiden Standorten führt.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Von den verschiedenen Reichen und Zivilisationen die das sind die Moabiter, Nabatäer, Römer, die arabisch-muslimischen Reiche und die Osmanen die bekanntesten. Mehrere Orte die im heutigen Gouvernement werden in der Bibel erwähnt, darunter der Berg Nebo von dem aus Mose das gelobte Land erblickt haben soll.

Die Stadt Madaba ist am bekanntesten für ihre byzantinischen und umayyadischen Mosaike, insbesondere die Mosaikkarte von Madaba, eine große Mosaikkarte aus byzantinischer Zeit von Palästina und dem Nildelta.

Demografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Bevölkerung verzeichnet ein rasches Wachstum.[2]

Jahr Einwohnerzahl[3]
1994 (Zensus) 107.321
2004 (Zensus) 129.960
2015 (Zensus) 189.192

Wirtschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Wirtschaft wird vom Tourismus und der Landwirtschaft dominiert.

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Ministry of Interior Administrative Divisions (Arabic) (Memento des Originals vom 10. März 2011 im Internet Archive)  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.moi.gov.jo
  2. 2004 Census (PDF) In: dos.gov.jo. Archiviert vom Original am 22. Juli 2011.
  3. Jordanien: Gouvernements & Städte - Einwohnerzahlen, Karten, Grafiken, Wetter und Web-Informationen. Abgerufen am 19. Mai 2019.