Goyang

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Stadt Goyang
Koreanisches Alphabet: 고양시
Chinesische Schriftzeichen: 高陽市
Revidierte Romanisierung: Goyang-si
McCune-Reischauer: Koyang-si
Basisdaten
Provinz: Gyeonggi-do
Koordinaten: 37° 39′ N, 126° 48′ OKoordinaten: 37° 39′ N, 126° 48′ O
Fläche: 257,29 km²
Einwohner: 1.017.640 (Stand:  2015[1])
Bevölkerungsdichte: 3.955 Einwohner je km²
Gliederung: gu, 35 dong
Karte
Stadt Goyang (Südkorea)
Stadt Goyang
Stadt Goyang
Stadt Goyang auf der Karte von Südkorea.

Goyang (kor. 고양) ist eine Stadt in der Provinz Gyeonggi-do in Südkorea. Zu Goyang gehört auch der Planbezirk Ilsan New Town, welcher durch die Linie 3 der U-Bahn Seoul mit Seoul verbunden ist. Goyang liegt im Norden Seouls, die Bukhansan-Festung liegt auf einem Teil der Stadtgrenze.

Es gibt mehrere Hochschulen in Goyang, darunter das Agricultural Cooperative College, die Hankuk Aviation University und die Transnational Law and Business University sowie seit 2005 das Kunstförderungsprogramm des Open studio Artists-in-Residence.

Die Stadt ist außerdem Heimat des K League Challenge-Fußballvereins Goyang Hi FC und war Austragungsort der Gewichtheber-Weltmeisterschaften vom 19. bis 29. November 2009.

Städtepartnerschaften[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

JapanJapan Hakodate, seit 2011

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Einwohnerzahlen Juli 2015 auf: goyang.go.kr. Abgerufen am 29. August 2015 (koreanisch).