Größenordnung (Stromstärke)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Dies ist eine Zusammenstellung von Stromstärken verschiedener Größenordnungen zu Vergleichszwecken. Die Angaben sind oft als „typische Werte“ zu verstehen; die umgerechneten Werte sind gerundet.

Grundeinheit der Stromstärke im internationalen Einheitensystem ist 1 Ampere (Einheitenzeichen A), das Formelzeichen I.

Mikroampere und geringer[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 1,6 · 10−19 A = 0,16 aA – 1 Elektron pro Sekunde ≈ Dunkelzählrate gekühlter Photomultiplier
  • 3 · 10−15 A = 3 fA – Leckstrom einer DRAM-Speicherzelle
  • 1 · 10−13 A = 100 fA – schwächste im Rastertunnelmikroskop noch nutzbare Ströme (Stand 2001)
  • 1 · 10−12 A = 1 pA – Strom in einem Ionenkanal
  • 5 · 10−9 bis 5 · 10−7 A = 5 bis 500 nA – Sperrstrom einer Silizium-Diode bei Raumtemperatur
  • 1 · 10−5 bis 5 · 10−4 A = 10 bis 500 µA – Sperrstrom einer Germanium-Diode
  • 1 · 10−5 A = 10 µA – LCD-Quarzuhr; Fotozelle

Milliampere bis Ampere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kiloampere und mehr[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]