Grüne Partei Kanadas

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Green Party of Canada
Parti vert du Canada
Logo Green Party of Canada bilingue.svg
Partei­vorsitzende Elizabeth May
Gründung 1983
Haupt­sitz Ottawa
Jugend­organisation Young Greens of Canada
Aus­richtung Grüne Politik
Parlamentsmandate
2/308
Internationale Verbindungen Global Greens
Website www.greenparty.ca

Die Grüne Partei Kanadas (engl. Green Party of Canada, frz. Parti vert du Canada) ist eine kanadische politische Partei. Parteivorsitzende ist seit August 2006 Elizabeth May. Die Gründung der Partei erfolgte im Jahr 1983.

Politische Positionen[Bearbeiten]

Kerngedanke grüner Politik ist nachhaltige Entwicklung. In der politischen Auseinandersetzung bezieht die Partei den Begriff Nachhaltigkeit häufig auf Umweltschutz und meint damit die Schonung natürlicher Ressourcen. Hieraus ergibt sich zum Beispiel das Engagement der Partei für erneuerbare Energien.

Am 30. August 2008 wechselte Blair Wilson, ein Abgeordneter der Liberalen Partei, zu den Grünen. Bevor er jedoch als erster grüner Abgeordneter überhaupt eine Session beginnen konnte, fanden die vorgezogenen Unterhauswahlen 2008 statt. Bei diesen erreichten die Grünen 6,8 % der Stimmen; gleichwohl waren sie nach dem Ergebnis der Wahlen aufgrund des derzeit gültigen Mehrheitswahlrechts mit keinem Sitz im kanadischen Unterhaus vertreten, da Wilson in seinem Wahlkreis verlor. Die Partei strebt eine Änderung des Wahlrechtssystems in Kanada an.

Bei den Wahlen am 2. Mai 2011 gewann Elizabeth May ihren Wahlkreis auf Vancouver Island. Sie ist damit die erste gewählte Abgeordnete der Grünen im kanadischen Unterhaus.

Am 13. Dezember 2013 trat Bruce Hyer den Grünen bei. Hyer war 2008 sowie 2011 für die Neue Demokratische Partei ins Unterhaus gewählt worden. Dort war er seit 2012 parteilos. Somit haben die kanadischen Grünen zurzeit zwei von 308 Abgeordneten im kanadischen Unterhaus.

Wahlergebnisse[Bearbeiten]

Ergebnisse bei den Wahlen zum Unterhaus:

Wahl Sitze
total
Kandi-
daten
Gew.
Sitze
Stimmen Anteil
1984 282 60 0 26.921 0,21 %
1988 282 68 0 47.228 0,36 %
1993 295 79 0 32.979 0,24 %
1997 295 79 0 55.583 0,43 %
2000 301 111 0 104.402 0,81 %
2004 308 308 0 582.247 4,32 %
2006 308 308 0 665.940 4,48 %
2008 308 303 0 941.097 6,80 %
2011 308 304 1 576.221 3,91 %

Quelle: Ergebnisse kanadischer Unterhauswahlen seit 1867

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]