Grünheide

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Grünheide ist der Name folgender Orte

in Deutschland:

in Litauen:

in Polen:

  • Grünheide, Kreis Johannisburg, Ostpreußen, 1945 bis 2014: Stare Uściany, seit 2015: Uściany Stare, Dorf im Powiat Piski, Woiwodschaft Ermland-Masuren
  • Grünheide, bis 1930 Kullik, Forstamt und Oberförsterei im Powiat Piski, Woiwodschaft Ermland-Masuren
  • Grünheide (bis 1938 Grünheyde), Dorf, Kreis Oletzko/Treuburg, Ostpreußen, seit 1945: Jelonek (Świętajno), Dorf im Powiat Olecki, Woiwodschaft Ermland-Masuren
  • Grünheide (bis 1938 Grünheyde), Försterei, Kreis Oletzko/Treuburg, Ostpreußen, seit 1945: Jelonek (Kruklanki), Forstsiedlung im Powiat Giżycki, Woiwodschaft Ermland-Masuren
  • Grünheide, Kreis Sensburg, Ostpreußen, seit 1945: Zielony Lasek (Piecki), Ort im Powiat Mrągowski, Woiwodschaft Ermland-Masuren

in Russland:


Grünheide ist der Familienname von:


Siehe auch: