Grünsee (Pflersch)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel oder nachfolgende Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (beispielsweise Einzelnachweisen) ausgestattet. Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst entfernt. Bitte hilf der Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst.
Grünsee
Geographische Lage Südtirol, Pflerschtal
Abfluss Pflerscher Bach
Daten
Koordinaten 46° 57′ 52″ N, 11° 16′ 58″ OKoordinaten: 46° 57′ 52″ N, 11° 16′ 58″ O
Grünsee (Südtirol)
Grünsee
Höhe über Meeresspiegel 1999 m s.l.m.
Fläche 0,707 haf5

Der Grünsee liegt im westlichsten Teil des Pflerscher Tales auf einer Höhe von 1999 m s.l.m., westlich der Ochsenalm, von wo er auch zu erreichen ist.[1] Er ist ein geschütztes Naturdenkmal.

Als typischer Bergsee ist das Wasser sehr sauber (Gewässergüteklasse I), aber selbst im Sommer kalt. Der See entstand, als sich der Feuerstein-Ferner zurückzog. Frischwasser bekommt der See einerseits durch Regen, andererseits durch Schneeschmelze, wobei sich das Wasser manchmal grün färbt, daher der Name Grünsee. Der See entwässert unterirdisch über den Pflerscher Bach und gehört zu dessen Quellgebiet.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Datenblatt des Naturdenkmals bei der Südtiroler Landesverwaltung

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Kompass Karten (Hrsg.): Digitale Karte Südtirol / Alto Adige. Rum 2007, ISBN 978-3-85491-631-4.