Grabovica (Kladovo)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Грабовица
Grabovica
Грабовица

Die Serbisch-orthodoxe Kirche Hl. Nikolaus

Grabovica (Kladovo) führt kein Wappen
Grabovica (Kladovo) (Serbien)
Paris plan pointer b jms.svg
Basisdaten
Staat: Serbien
Okrug: Bor
Opština: Kladovo
Koordinaten: 44° 30′ N, 22° 29′ OKoordinaten: 44° 29′ 31″ N, 22° 29′ 21″ O
Höhe: 55 m. i. J.
Einwohner: 709 (2011)
Telefonvorwahl: (+381) 019
Postleitzahl: 19327
Kfz-Kennzeichen: KL
Struktur und Verwaltung
Gemeindeart: Dorf

Grabovica (kyrillisch: Грабовица) ist ein Dorf in der Opština Kladovo und im Bezirk Bor im Osten Serbiens. Der Dorfname leitet sich vom serbischen Wort für die Hainbuche (serb. Grab) ab.

Im Dorf gibt es eine Grundschule, eine Serbisch-orthodoxe Kirche und ein Denkmal für die gefallenen Partisanen im Zweiten Weltkrieg.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Grabovica liegt am rechten Ufer der Donau. Der Ort liegt rund 19 km südwestlich der Gemeindehauptstadt Kladovo entfernt. Zum Nachbardorf Velesnica sind es rund 6 km Entfernung.

Einwohner[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Volkszählung 2002[1] (Eigennennung) ergab, dass 880 Menschen im Dorf leben. Davon waren:

Anzahl Prozent
Gesamt 880   100
Serben 828 94,09
Walachen 31 3,52
Rumänen 11 1,25
Kroaten 1 0,11
Unbekannt 9 1,02

Weitere Volkszählungen:

  • 1948: 1.916
  • 1953: 2.058
  • 1961: 2.083
  • 1971: 2.155
  • 1981: 2.242
  • 1991: 2.051

Religion[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Einwohner von Grabovica gehören der Serbisch-orthodoxen Kirche an. Im Dorf steht die Serbisch-orthodoxe Kirche Hl. Nikolaus.

Quellen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Gesamtergebnis der Volkszählung vom April 2002 (englisch) (Memento vom 6. März 2009 im Internet Archive) (PDF; 379 kB)