Liste der Grafen von Eu

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Grafschaft Eu)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Grafschaft Eu in der nördlichsten Ecke der Normandie mit dem Hauptort Eu wurde Ende des 10. Jahrhunderts für einen unehelichen Sohn des ersten Herzogs der Normandie, Richard I., eingerichtet.

Grafen von Eu[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Rolloniden[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Haus Lusignan[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Haus Brienne[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Grafschaft Eu wird konfisziert und am 9. April 1352 an die kapetingische Nebenlinie Artois gegeben.

Haus Frankreich-Artois (Kapetinger)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Haus Burgund[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Haus Kleve-Mark (Haus Kleve-Nevers)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Engelbert von Kleve (* 1462; † 1506), Sohn Johanns und Elisabeths, 1486 in Frankreich naturalisiert, 1490 Titulargraf von Auxerre, 1491 4. Graf von Eu, Rethel und Étampes, Pair von Frankreich, 1504 1. Graf von Nevers; ∞ 1490 Charlotte de Bourbon (* 1474, † 1520), Tochter Johanns II. Graf von Vendôme
  • Charles († 1521) 2. Graf von Nevers, 5. Graf von Eu, Pair von Frankreich, Sohn Engelberts; ∞ Marie d’Albret (* 1491, † 1549) 1506 Gräfin von Rethel, 1521 3. Gräfin von Nevers, Tochter Jeans d’Albret, Sire d’Orval, 1494 Graf von Rethel, und Charlottes von Burgund
  • François I. (* 1516; † 1562) 1521 6. Graf von Eu etc., 1538 1. Herzog von Nevers, Pair von Frankreich, Sohn Charles' und Maries d’Albret
  • François II. (* 1540; † 1563) 1562 2. Herzog von Nevers, Pair von Frankreich, 7. Graf von Eu etc, Sohn François’ I.
  • Jacques (* 1544; † 1564) 1563 3. Herzog von Nevers, Pair von Frankreich, 8. Graf von Eu, Graf von Rethel etc., Sohn François’ I.
  • Henri († 1564), Graf von Eu, Sohn François’ I.
  • Catherine (* 1548; † 1633) 1566 9. Gräfin von Eu, Tochter François’ I. ∞ Henri I. de Lorraine, duc de Guise

Haus Guise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Haus Bourbon[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Titel fällt an die Krone

Julimonarchie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Counts of Eu – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
  • Louis Estancelin: Histoire des comtes d'Eu, Rouen, impr. de Mogard père, 1828.