Graham Roberts

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel oder nachfolgende Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (beispielsweise Einzelnachweisen) ausgestattet. Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst entfernt. Bitte hilf der Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst. Näheres ist eventuell auf der Diskussionsseite oder in der Versionsgeschichte angegeben. Bitte entferne zuletzt diese Warnmarkierung.
Graham Paul Roberts

Graham Paul Roberts (* 3. Juli 1959 in Southampton) ist ein ehemaliger englischer Fußballspieler.

Leben und Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Roberts gehörte zu der erfolgreichen Mannschaft von Tottenham Hotspur, welche zwei Mal den englischen Pokal und einen UEFA-Pokal holte. 1986 wechselte der Engländer nach Schottland zu den Glasgow Rangers für umgerechnet circa 660.000 €. Mit den Rangers gewann er auf Anhieb die schottische Meisterschaft und den schottischen Ligapokal ein Jahr später. Im August 1988 ging der Verteidiger zum FC Chelsea. Mit den Blues stieg er in die erste englische Spielklasse auf. Seine Karriere ließ er bei West Bromwich Albion ausklingen. International spielte er sechs Mal für die englische Fußballnationalmannschaft.

Stationen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Erfolge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 2 × englischer Pokalsieger mit Tottenham Hotspur
  • 1 × UEFA-Pokal mit Tottenham Hotspur
  • 1 × schottischer Meister mit den Glasgow Rangers
  • 1 × schottischer Ligapokalsieger mit den Glasgow Rangers