Gran Turismo Injektion

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Gran Turismo Iniezione (kurz GTI) wird als Typenkürzel für Automobile mit besonders sportlichem Charakter und Benzin-Einspritzmotor verwendet.

Erstmals verwendet wurde der Begriff 1962 beim Maserati 3500 GTI. Damals war eine Einspritzanlage etwas besonderes. Diese Besonderheit wurde in die Modellbezeichnung aufgenommen. Verbreitet wurde die Bezeichnung GTI durch den VW Golf GTI von 1976.

Die Verwendung des Kürzels GTI ist in einigen Ländern von bestimmten Herstellern geschützt, so ist in Deutschland und den USA GTI eine eingetragene Marke der Volkswagen AG. Von 1976 bis 1989 gab es den Citroën CX GTi.

Nach einer Klage der Automarke Suzuki vor dem Gericht der europäischen Union entschied das Gericht, zwischen den Marken GTI und SWIFT GTI bestehe keine Verwechselungsgefahr.

Weitere Hersteller von PKW-Modellen mit der Bezeichnung GTI:

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Gert Hack: So wird er schneller, VW Tuning Golf-Scirocco-Jetta. 3. Auflage, Motorbuchverlag, Stuttgart, 1981, ISBN 3-87943-790-4