Grand Prix de Plouay-Bretagne

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Grand Prix de Plouay-Bretagne ist ein Eintagesrennen für Frauen, das seit 1998 jährlich im französischen Ort Plouay (Bretagne) ausgetragen wird.

Das Rennen war Teil des Rad-Weltcups der Frauen und wurde im Jahr 2016 in den Kalender der neu eingeführten UCI Women’s WorldTour aufgenommen.[1]

Das Rennen wird zusammen mit zahlreichen anderen Radsportwettbewerben im Rahmen der Fêtes de Plouay, darunter dem World Tour-Rennen Grand Prix Ouest France, veranstaltet.

Siegerliste[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Wikidata-logo S.svgJahr Sieger Zweiter Dritter
1999 AUS Anna Millward GER Hanka Kupfernagel AUS Tracey Gaudry
2000 LTU Diana Žiliūtė FIN Pia Sundstedt NED Mirjam Melchers
2001 AUS Anna Millward NED Mirjam Melchers SWE Susanne Ljungskog
2002 GER Regina Schleicher GER Petra Rossner SWE Susanne Ljungskog
2003 GBR Nicole Cooke GER Judith Arndt NED Mirjam Melchers
2004 LTU Edita Pučinskaitė NED Mirjam Melchers AUS Oenone Wood
2005 ITA Noemi Cantele LTU Edita Pučinskaitė SWE Monica Holler
2006 SUI Nicole Brändli ITA Giorgia Bronzini GBR Nicole Cooke
2007 ITA Noemi Cantele GBR Nicole Cooke ITA Marta Bastianelli
2008 ITA Fabiana Luperini GER Luise Keller NED Suzanne de Goede
2009 GBR Emma Pooley NED Marianne Vos SWE Emma Johansson
2010 GBR Emma Pooley NED Marianne Vos SWE Emma Johansson
2011 NED Annemiek van Vleuten USA Evelyn Stevens NED Marianne Vos
2012 NED Marianne Vos AUS Tiffany Cromwell ITA Elisa Longo Borghini
2013 NED Marianne Vos SWE Emma Johansson NED Anna van der Breggen
2014 NED Lucinda Brand NED Marianne Vos FRA Pauline Ferrand-Prévot
2015 GBR Lizzie Deignan SWE Emma Johansson FRA Pauline Ferrand-Prévot
2016 POL Eugenia Bujak ITA Elena Cecchini CAN Joëlle Numainville
2017

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Womens World Tour ersetzt ab 2016 den Weltcup. radsport-news.com, 25. September 2015, abgerufen am 24. Oktober 2015.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]