Grange-de-Vaivre

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Grange-de-Vaivre
Grange-de-Vaivre (Frankreich)
Grange-de-Vaivre
Region Bourgogne-Franche-Comté
Département Jura
Arrondissement Dole
Kanton Mont-sous-Vaudrey
Gemeindeverband Val d’Amour
Koordinaten 47° 0′ N, 5° 51′ OKoordinaten: 47° 0′ N, 5° 51′ O
Höhe 245–403 m
Fläche 1,74 km2
Einwohner 37 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 21 Einw./km2
Postleitzahl 39600
INSEE-Code

Grange-de-Vaivre ist eine französische Gemeinde im Département Jura in der Region Bourgogne-Franche-Comté. Sie gehört zum Arrondissement Dole und zum Kanton Mont-sous-Vaudrey.

Die Nachbargemeinden sind Rennes-sur-Loue (Département Doubs) im Norden, La Chapelle-sur-Furieuse im Osten, Pagnoz im Süden und Port-Lesney im Westen.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Von 1973 bis 1987 waren Grange-de-Vaivre und Port-Lesney eine einzige Gemeinde.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1962 1968 1975 1982 1990 1999 2008
36 44 18 34 47 45 57

Wirtschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Grange-de-Vaivre gehört zum Weinbaugebiet Côtes du Jura.