Grant Bowler

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Grant Bowler - Defiance Panel (cropped).jpg

Grant Bowler (* 18. Juli 1968 in Auckland, Neuseeland) ist ein neuseeländischer Schauspieler und Moderator.[1]

Biografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Grant Bowler hatte seinen ersten Auftritt 1996 im australischen Fernsehen, danach in verschiedenen Fernsehserien, Fernseh- und Kinofilmen. Von 2013 bis 2015 spielte Grant Bowler die Hauptrolle des Chief Lawkeeper Joshua Nolan in der amerikanischen Fernsehserie Defiance[2] und wurde damit auch einem deutschsprachigen Publikum bekannt.

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 1993–1996: Blue Heelers (Fernsehserie, 96 Folgen)
  • 1996: Pacific Drive (Fernsehserie, 1 Folge)
  • 1996–1998: Medivac (Fernsehserie, 48 Episoden)
  • 1997: Halifax f.p: Someone you know
  • 1998: Wildside (Fernsehserie, 1 Folge)
  • 1999: Farscape (Fernsehserie, 1 Folge)
  • 1999: Close Contact
  • 1999–2001: Stingers (Fernsehserie, 3 Folgen)
  • 2000: Die verlorene Welt (Fernsehserie, 1 Folge)
  • 2000: On the Beach
  • 2000–2003: The Mole (Fernsehserie, 10 Folgen)
  • 2001: Finding Hope
  • 2001–2002: Something in the Air (Fernsehserie, 26 Folgen)
  • 2002: White Collar Blue (Fernsehserie, 1 Folge)
  • 2002: Always Greener (Fernsehserie, 11 Episoden)
  • 2003: Ned
  • 2003: Calling Gerry Molloy
  • 2004: McLeods Töchter (Fernsehserie, 1 Folge)
  • 2004: One of the Oldest Con Games
  • 2004: Through my Eyes: The Lindy Chamberlain Story
  • 2004–2005: All Saints (Fernsehserie, 20 Folgen)
  • seit 2004: Border Security: Australia's Front Line (bislang 105 Folgen)
  • 2005–2009: Outrageous Fortune (Fernsehserie, 54 Folgen)
  • 2007: The Fall of Night
  • 2008: Lost (Fernsehserie, 3 Folgen)
  • 2008: Canal Road (Fernsehserie, 10 Folgen)
  • 2008–2010: Ugly Betty (Fernsehserie, 17 Folgen)
  • 2010: True Blood (Fernsehserie, 7 Folgen)
  • 2011: Panic at Rock Island (Fernsehfilm)
  • 2011: Killer Elite
  • 2011: City of Gardens
  • 2011: Atlas Shrugged: Part 1
  • 2011: Steve Niles's Remains
  • 2011: Remains of the Walking Dead
  • 2011–2012, 2014: The Amazing Race Australia (Fernsehshow, 24 Folgen, als Moderator)
  • 2012: GCB (Fernsehserie, 2 Folgen)
  • 2012: The Great Mint Swindle
  • 2012: Liz & Dick (Fernsehfilm)
  • 2012: I Do
  • 2013–2015: Defiance (Fernsehserie, 39 Folgen)
  • 2014: Swelter
  • 2014: Lucky Dog
  • 2015: Gallipoli (Fernsehserie, 7 Folgen)
  • 2015: Getting On – Fiese alte Knochen (Fernsehserie, 6 Folgen)

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Grant Bowler – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Grant Bowler in der imdb.
  2. Rick Porter: 'Defiance' follows 'Dominion' to cancellation at Syfy. In: TV by the Numbers. 16. Oktober 2015. Abgerufen am 16. Oktober 2015.