Grasdorf (Neuenhaus)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Grasdorf
Stadt Neuenhaus
Koordinaten: 52° 28′ 47″ N, 6° 59′ 34″ O
Höhe: 18 m
Einwohner: 1250 (31. Dez. 2013)[1]
Eingemeindung: 1. Juli 1970
Postleitzahl: 49828
Vorwahl: 05941
Grasdorf (Niedersachsen)
Grasdorf

Lage von Grasdorf in Niedersachsen

Grasdorf ist ein Ortsteil der Stadt Neuenhaus im niedersächsischen Landkreis Grafschaft Bentheim.

Geografie und Verkehrsanbindung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Ort liegt südöstlich der Kernstadt Neuenhaus an der B 403. Südwestlich liegt der See Tiefes Reitgaar, östlich fließt die Vechte. Die Grenze zu den Niederlanden verläuft unweit südlich.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im Rahmen der niedersächsischen Gemeindegebietsreform wurde die Gemeinde Grasdorf am 1. Juli 1970 zusammen mit den Gemeinden Hilten und Veldhausen in die Stadt Neuenhaus eingegliedert.[2]

Persönlichkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Arthur Gerick (1888–1967), Landtagsabgeordneter in der Freien Stadt Danzig (SPD Danzig), lebte zeitweise in Grasdorf

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Geodatenzentrum – Grasdorf
  2. Statistisches Bundesamt (Hrsg.): Historisches Gemeindeverzeichnis für die Bundesrepublik Deutschland. Namens-, Grenz- und Schlüsselnummernänderungen bei Gemeinden, Kreisen und Regierungsbezirken vom 27. 5. 1970 bis 31. 12. 1982. W. Kohlhammer GmbH, Stuttgart/Mainz 1983, ISBN 3-17-003263-1, S. 254.