Greater London

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
FrankreichIrlandIsle of ManSchottlandNordirlandWalesSouth West EnglandGreater LondonWest Midlands (Region)South East EnglandEast of EnglandEast MidlandsNorth East EnglandNorth West EnglandYorkshire and the Humber
Lage der Region Greater London in England

Das Verwaltungsgebiet Greater London (englisch für Groß-London), in der NUTS-Gliederung Inner and Outer London genannt, ist eine von neun Regionen in England und umfasst neben dem in seinem Status einzigartigen zentral gelegenen Bezirk City of London 32 London Boroughs, zu denen auch der zentrale Bezirk City of Westminster gehört. Obwohl Greater London als einzige Region Englands noch eine einheitliche Verwaltung besitzt, handelt es sich nicht um eine Stadt, sondern eine Region, in der sich Städte und Gemeinden befinden. Statistisch wird es in Inner London und Outer London gegliedert.

Die 32 Boroughs bilden außerdem die administrativ gesehen bedeutungslose zeremonielle Grafschaft Greater London, während die City of London eine eigene zeremonielle Grafschaft darstellt; Verwaltungsgrafschaften gibt es anders als in den anderen Regionen Englands nicht.

Die Fläche beträgt 1572 km² und 2012 hatte Greater London 8.308.369 Einwohner.[1] Seit dem Jahre 2000 wird Greater London von der Greater London Authority verwaltet und vom direkt gewählten Mayor of London (Oberbürgermeister) regiert. Seit 2016 ist dies Sadiq Khan. Die London Assembly bildet die Legislative.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Wappen des ehemaligen Greater London Council
City of LondonCity of WestminsterRoyal Borough of Kensington and ChelseaLondon Borough of Hammersmith and FulhamLondon Borough of WandsworthLondon Borough of LambethLondon Borough of SouthwarkLondon Borough of Tower HamletsLondon Borough of HackneyLondon Borough of IslingtonLondon Borough of CamdenLondon Borough of BrentLondon Borough of EalingLondon Borough of HounslowLondon Borough of Richmond upon ThamesRoyal Borough of Kingston upon ThamesLondon Borough of MertonLondon Borough of SuttonLondon Borough of CroydonLondon Borough of BromleyRoyal Borough of GreenwichLondon Borough of HaveringLondon Borough of Barking and DagenhamLondon Borough of RedbridgeLondon Borough of NewhamLondon Borough of Waltham ForestLondon Borough of HaringeyLondon Borough of EnfieldLondon Borough of BarnetLondon Borough of HarrowLondon Borough of LewishamLondon Borough of BexleyLondon Borough of HillingdonSouth East EnglandEast of England
Die zeremonielle Grafschaft Greater London entspricht der Region Greater London ohne die City of London (weißer Fleck in der Bildmitte), die ebenfalls zu den zeremoniellen Grafschaften gezählt wird

Greater London wurde 1965 gebildet, als die City of London, das County of London, die Grafschaft Middlesex sowie Teile der Grafschaften Essex, Kent, Surrey und Hertfordshire zusammengefügt wurden. Greater London umfasste somit alle bebauten Gebiete innerhalb des Grüngürtels.

Greater London hatte zu Beginn eine zweistufige Form der Verwaltung. Auf der ersten Stufe standen der Greater London Council (GLC) und die Corporation of London (zuständig für die City of London), darunter die 32 Stadtbezirke. Der GLC wurde 1986 von Premierministerin Margaret Thatcher aufgehoben. Einige Funktionen wurden an die Corporation und die 32 Stadtbezirke übertragen, andere direkt an die Zentralregierung.

Im Jahre 2000 schuf die Labour-Regierung unter Tony Blair im Rahmen einer Verwaltungsreform die Greater London Authority, bestehend aus der London Assembly und dem Amt des Mayor of London. Seither hat Greater London wieder eine einheitliche Verwaltung. Die Bürgermeisterwahlen 2000 und 2004 wurden beide von Ken Livingstone gewonnen, dem letzten Vorsitzenden des GLC. Dieser wurde bei den Wahlen 2008 von Boris Johnson von der Conservative Party abgelöst, der 2012 im Amt bestätigt wurde. 2016 wurde Sadiq Khan (Labour) gewählt. In der London Assembly waren bis zur Wahl 2012 die Konservativen die stärkste Partei, 2000 bis 2004 hielt die Labour Party die gleiche Zahl an Sitzen, hatte allerdings etwas weniger Stimmen erhalten. Seit 2012 stellt Labour die stärkste Fraktion.

Karte der London Boroughs und der City of London[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

City of LondonCity of WestminsterRoyal Borough of Kensington and ChelseaLondon Borough of Hammersmith and FulhamLondon Borough of WandsworthLondon Borough of LambethLondon Borough of SouthwarkLondon Borough of Tower HamletsLondon Borough of HackneyLondon Borough of IslingtonLondon Borough of CamdenLondon Borough of BrentLondon Borough of EalingLondon Borough of HounslowLondon Borough of Richmond upon ThamesRoyal Borough of Kingston upon ThamesLondon Borough of MertonLondon Borough of SuttonLondon Borough of CroydonLondon Borough of BromleyRoyal Borough of GreenwichLondon Borough of HaveringLondon Borough of Barking and DagenhamLondon Borough of RedbridgeLondon Borough of NewhamLondon Borough of Waltham ForestLondon Borough of HaringeyLondon Borough of EnfieldLondon Borough of BarnetLondon Borough of HarrowLondon Borough of LewishamLondon Borough of BexleyLondon Borough of HillingdonSouth East EnglandEast of EnglandDie Londoner Stadtbezirke
Über dieses Bild
Die Londoner Stadtbezirke:
  1. City of London (7.185)
  2. City of Westminster (181.286)
  3. Kensington and Chelsea (158.919)
  4. Hammersmith and Fulham (165.242)
  5. Wandsworth (260.380)
  6. Lambeth (266.169)
  7. Southwark (244.866)
  8. Tower Hamlets (196.106)
  9. Hackney (202.824)
  10. Islington (175.797)
  11. Camden (198.020)
  12. Brent (263.464)
  13. Ealing (300.948)
  14. Hounslow (212.341)
  15. Richmond upon Thames (172.335)
  16. Kingston upon Thames (147.273)
  17. Merton (187.908)
  1. Sutton (179.768)
  2. Croydon (330.587)
  3. Bromley (295.532)
  4. Lewisham (248.922)
  5. Greenwich (214.403)
  6. Bexley (218.307)
  7. Havering (224.248)
  8. Barking and Dagenham (163.944)
  9. Redbridge (238.635)
  10. Newham (243.891)
  11. Waltham Forest (218.341)
  12. Haringey (216.507)
  13. Enfield (273.559)
  14. Barnet (314.564)
  15. Harrow (206.814)
  16. Hillingdon (243.006)

Einwohner in Klammern (Stand: UK Census, 2001)

Wirtschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Londons Skyline bei Sonnenuntergang über der Themse

Im Vergleich mit dem BIP der EU ausgedrückt in Kaufkraftstandards erreicht die Region „Greater London“ einen Index von 175,0 (EU-25:100) (2003).

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Bevölkerung von England und Wales am 30. Juni 2012 (ZIP; 832 kB)

Koordinaten: 51° 30′ N, 0° 7′ W