Greenwich (Connecticut)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Greenwich
Greenwich Town Hall
Greenwich Town Hall
Lage des Countys in Connecticut und der Town (rot) im County
Fairfield County Connecticut incorporated and unincorporated areas Greenwich highlighted.svg
Basisdaten
Gründung: 1640
Staat: Vereinigte Staaten
Bundesstaat: Connecticut
County: Fairfield County
Koordinaten: 41° 2′ N, 73° 37′ WKoordinaten: 41° 2′ N, 73° 37′ W
Zeitzone: Eastern (UTC−5/−4)
Einwohner: 62.610 (Stand: 2014)
Bevölkerungsdichte: 505,7 Einwohner je km2
Fläche: 174,0 km2 (ca. 67 mi2)
davon 123,8 km2 (ca. 48 mi2) Land
Höhe: 17 m
Postleitzahlen: 06807, 06830-06839, 06870, 06878
Vorwahl: +1 203
FIPS: 09-33620
GNIS-ID: 0213435
Website: www.greenwichct.org

Greenwich ist eine Stadt im Fairfield County im US-Bundesstaat Connecticut, Vereinigte Staaten, mit 62.700 Einwohnern (Stand: 2004). Greenwich hat den Ruf, der Vorort der Reichen von New York City zu sein.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nach den Angaben des United States Census Bureaus hat das Stadtgebiet eine Größe von 174,0 km2, wovon 123,8 km2 Land und 50,2 km2 (= 28,88 %) Gewässer sind. Die Fläche Greenwichs ist etwa doppelt so groß wie die von Manhattan. Westlich und nördlich benachbart ist das Westchester County des Bundesstaates New York, östlich liegt die City of Stamford, und gegenüber über den Long Island Sound auf Long Island liegt Bayville.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Wirtschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Greenwich ist traditionell der Wohnsitz von Bankern und anderen New Yorker Geschäftsleuten. 2010 war in Greenwich der Sitz mehrerer bedeutender Hedge-Fonds, was der Stadt im benachbarten New York den Spitznamen „Ober-Hedgistan“ (engl. Upper Hedgistan) eingebracht hat.[1][2]

Persönlichkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Söhne und Töchter der Stadt[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Sonstige mit der Stadt in Verbindung stehende Persönlichkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Der deutsch-österreichische Schlagerkomponist Fred Jay ist in Greenwich begraben.
  • Der deutsche Dirigent Kurt Masur starb am 19. Dezember 2015 in Greenwich.[3]
  • Der Mordfall der in Greenwich ermordeten Martha Moxley erfuhr aufgrund seiner „Kennedy-Verbindung“ in den Medien große Aufmerksamkeit.
  • Der US Hedgefonds-Manager Ray Dalio hat seinen Wohnsitz mit seiner Familie in Greenwich. Er gehört zu den reichsten US-Amerikanern und verwaltet den größten Hedgefond der Welt.

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. FAZ vom 29. Oktober 2010, Seite 25: Der Vorort der Milliardäre
  2. “Upper Hedgistan is Greenwich, Connecticut.” The Kingdom of Hedgistan New York Magazine 24-10-2007.
  3. http://www.nzz.ch/feuilleton/dirigent-kurt-masur-ist-gestorben-1.18665829
  4. Abschied aus Deutschland. Guttenberg kauft Millionenanwesen nahe New York In: Spiegel Online vom 10. September 2011