Greg Butler

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Greg Butler ist ein für den Oscar nominierter Filmtechniker, der sich auf visuelle Effekte spezialisiert hat.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nach seinem Abschluss an der Suffield High School im Jahre 1993 begann er sich in Hollywood hochzuarbeiten. Er arbeitete an Filmen wie Jurassic Park, Forrest Gump, Der Herr der Ringe, Charlie und die Schokoladenfabrik, King Kong, Harry Potter und der Orden des Phönix und Die Chroniken von Narnia: Prinz Kaspian von Narnia. Seinen Durchbruch erreichte er aber erst im Jahr 2011 mit Harry Potter und die Heiligtümer des Todes: Teil 2 für den er einen BAFTA Award erhielt und für den Oscar nominiert wurde.
Butler ist verheiratet mit Lisa Rollins.

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Auszeichnungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]